Ein Mädchen weiß die Antwort

Bessere Noten ab der 5. Klasse

Der Übergang auf eine weiterführende Schule markiert einen wichtigen Punkt im Leben von Kindern. Nun zählt man so richtig zu den Großen. Allerdings bedeutet der Schulwechsel auch wieder viel Umgewöhnung und birgt neue Herausforderungen für die Schülerinnen und Schüler.

Lernerfolg von Klasse 5 bis 13

Egal an welche Schule Ihr Kind wechselt – an Hauptschule, Regel- oder Realschule, Gesamtschule oder Gymnasium – das Umfeld verändert sich und somit auch die Anforderungen an das Lernen. Damit der neue Schulstoff gut verstanden werden kann und sich gleichzeitig der künftige Schulalltag ohne Probleme einstellt, sollten Kinder in dieser Lebensphase viel Unterstützung durch ihre Eltern und die Familie erhalten. Kinder lernen gern, doch schon früh verlieren viele von ihnen die Lernmotivation. Gerade, wenn sich neue Umstände einstellen, kann der Fokus verloren gehen und es deutlich schwerer werden, engagiert zu lernen. Bei Lernando finden Sie die passenden Tipps und Bücher, mit denen Sie Ihr Kind wieder motivieren können zu lernen.

Lernhilfen für die 5. Klasse

Egal ob Übungsheft, Intensivtrainer oder kniffliges Lernspiel – bei Lernando gibt es alles, was Fünftklässlerinnen und Fünftklässler brauchen.

Cool @ School mit Mavie

Schule in der 5. Klasse kann manchmal ganz schön nerven? Mit der YouTuberin Mavie Noelle und ihren ganz besonderen Lernhilfen für Deutsch, Mathe und Englisch kann man beim Lernen total cool bleiben.

Cool at School mit Mavie

Lernhilfen für die 6. Klasse

Je höher die Klassenstufe steigt, desto anspruchsvoller wird der Unterrichtsstoff. Die passenden Lernhilfen sorgen für Motivation und Erfolg.

Lernhilfen für die Mittleren Schulformen gesucht? Hier geht es zur Übersicht.

Illustration Elternratgeber

Lernhilfen für die 7. Klasse

Fit in Klasse 7: Die richtigen Übungsmaterialien und Trainer machen es möglich. Interessant, gut aufbereitet, erfolgsversprechend – so macht lernen Spaß!

Lernhilfen für die 8. Klasse

Egal welches Fach, egal welches Thema: Bei Lernando gibt es die passenden Lernhilfen und Materialien für Achtklässlerinnen und Achtklässler.

Konkrete Lernhilfen fürs Gymnasium gesucht? Dann geht es hier entlang.

Illustration Frau sitzt auf Ratgeberbüchern

Lernhilfen für die 9. Klasse

In Klasse 9 stehen für einige Schülerinnen und Schüler bereits Abschlussprüfungen an. Für viele andere geht es darum, in die 10. Klasse und somit in die Oberstufe versetzt zu werden.

Lernhilfen für die 10. Klasse

Die 10. Klasse ist ein echter Meilenstein in der Schullaufbahn: Qualifizierter Hauptschulabschluss, Mittlerer Schulabschluss oder Besondere Leistungsfeststellung – für die Prüfungen will ordentlich gelernt sein!

Lernhilfen für die 11. Klasse

Für Schülerinnen und Schüler am Gymnasium beginnt in der 11. Klasse in der Regel das Kurssystem. Damit können Schwerpunkte innerhalb der Schulfächer auf Leistungs- und Grundkurse gelegt werden.

Lernhilfen für die 12. Klasse

Mit dem Abschluss der 12. Klasse erhalten Schülerinnen und Schüler in einigen Bundesländern bereits das Abitur. Um sich auf die Prüfungen optimal vorbereiten zu können, bietet Lernando die passenden Lern- und Prüfungshilfen.

Mehr Abi geht nicht

Informationen, Tipps, Prüfungshilfen und Übungsmaterial speziell fürs Abitur gesucht? Dann einfach hier entlang zu unserem Abi-Spezial.

Illustration zu Wissen und Bildung Elternmagazin

Lernhilfen für die 13. Klasse

In den Bundesländern mit 13 Klassenstufen am Gymnasium wird nun das Abitur erworben. Die passenden Prüfungs- und Lernhilfen von Lernando unterstützen ideal bei der Vorbereitung auf den Abschluss.

Richtig lernen mit Motivation, Organisation und Strategie

Selbstmotivation und Organisation sind wichtige Faktoren, um erfolgreich zu lernen und Wissen langfristig zu speichern. Aber nicht immer ist die Motivation groß und auch nicht jeder Tag ist gut organisiert, um sich hochmotiviert an den Schreibtisch zu setzen. Wer richtig lernt, kann viel erreichen, dass wissen wir grundsätzlich alle. Aber um Wissen nicht nur reinzupauken, sondern auch zu behalten, müssen ein paar Dinge beachtet werden.

Was für Möglichkeiten gibt es?

Die Auswahl an Medien und Produkten wird an dieser Stelle immer vielfältiger. Waren es früher nur das Lexikon, die Schulbücher und die Tageszeitung, um sich Wissen anzueignen, sind es heute alle verfügbaren Medien und Kanäle in Film, Funk und Fernsehen. Das Internet hat zum Glück auch Einzug im Bereich Bildung gehalten und es gibt viele tolle Angebote für Kinder und Jugendliche, ihr Wissen zu erweitern.

Wie kann man Kinder motivieren, zu lernen?

Aber auch diese Medien haben langsam ihren Glanz verloren. Welches Kind schaut nicht lieber einen Film über einen Streaminganbieter statt online Hausaufgaben zu machen. Da ist sicherlich auch ein wenig die Schuld von Covid-19 oder die mangelnde Bekanntheit der Online-Lernangebote. Fakt ist auch, dass nicht jedes Kind für alle Schulthemen zu begeistern ist. Jeder Mensch hat Interessensgebiete, für die er sich interessiert und begeistert. Genauso gibt es auch Themenbereiche, die gar nicht ansprechen.

Anreize schaffen

Damit nun auch die ungeliebten Fächer geübt werden, hilft es, mit Anreizen und Belohnungsangeboten zu locken: erst 30 Minuten Vokabeln lernen und dann 10 Minuten Handyzeit. Oder bei der nächsten guten Note gibt es einen Ausflug an das Wunschziel des Kindes, zum Beispiel in den Freizeitpark oder ins Schwimmbad.

Sie wollen mehr wissenswerte Beiträge lesen? Dann sind Sie bei unserem Elternmagazin genau richtig.