Advent, Advent...

Noch 24 Mal schlafen - dann ist Weihnachten. Kinder fiebern dem Weihnachtsfest entgegen, dabei hilft ein Adventskalender zur zeitlichen Einschätzung.

Lichtersternenfunkelzeit

Lichtersternenfunkelzeit

Das große Advents-Erlebnis-Vorlesebuch
15,00 Euro

zum Titel
24-mal die Zeit anhalten

Adventskalender - 24-mal die Zeit anhalten

Ein Adventskalenderbuch zum Auftrennen
9,95 Euro

zum Titel
Das große Weihnachtskonzert für die ganze Familie

Das große Weihnachtskonzert für die ganze Familie

Audio-CD
13,00 Euro

zum Titel

Advent - die Zeit vor Weihnachten

Der Ursprung des Wortes Advent liegt in der lateinischen Sprache und kommt von "advenire", was Erwartung oder Ankunft bedeutet. Übertragen handelt es sich beim Advent also um eine Vorbereitungszeit auf Christus Geburt. Dabei sollte diese Zeit - ähnlich wie die Zeit vor Ostern - der Besinnung und dem Nachdenken dienen. Die traditionelle Kirchenfarbe für den Advent ist Violett, die für Trauer und Buße steht. Der ursprüngliche Fastengedanke der Adventszeit ist auch heute noch in Teilen vorhanden. So ist der traditionelle Weihnachtskarpfen ein Relikt davon, da gerade für Zeiten des Fastens Fischgerichte vorgesehen waren.

Im Laufe der Zeit hat die Adventszeit einen starken Wandel durchlaufen. Heute stellt der Advent eher eine Art des Feierns als eine Art des Fastens dar, was vor allem durch die verwendeten Farben Rot und Grün deutlich wird. Die Farben des Advents kommen ursprünglich aus dem heidnischen Glauben. Die Germanen stellten beispielsweise immergrüne Pflanzen in ihre Häuser, um so Dämonen und böse Geister abzuwehren. Ein Brauch, der auch nach der Christianisierung aufrechterhalten wurde. Das Grün repräsentiert in den dunklen, kalten Nächten des Winters die Hoffnung auf Trost und Kraft. Mit Rot wird die Freude auf Jesu Geburt dargestellt. Darüber hinaus symbolisiert das Grün auch die Treue zu Christus und das Rot fungiert als Farbe des Blutes, das Jesus am Kreuz für die Menschheit vergossen hat.

Es gibt vielerlei Anregungen die Adventszeit auszugestalten: Im Laufe der Entwicklung des Christentums haben sich eine Vielzahl von Bräuchen in dieser zentralen Zeit des Kirchenjahres entwickelt.


Adventskranz

Der Adventskranz symolisiert mit seinen vier Kerzen das Licht, das mit Christus in die Welt gekommen ist. Bereits 1839 ließ der evangelische Theologe Johann Hinrich Wichern (1808-1881) im Betsaal des "Rauhen Hauses" in Hamburg einen ersten hölzernen Leuchter mit 23 Kerzen aufhängen - 19 kleine rote Kerzen für die Werktage bis Weihnachten, vier dicke weiße Kerzen für die Sonntage. Ursprünglich im evangelsichen Bereich beheimatet hat der Adventskranz sehr bald auch in die katholische Kirche Eingang gefunden.


Adventskalender

Auf der Basis verschiedener im 19. Jahrhundert entstandener Bräuche des Abzählens der Tage bis zum Weihnachtsfest, vor allem im evangelischen Bereich, entwickelten sich zunächst in Deutschland seit Beginn des 20. Jahrhunderts, insbesondere für Kinder, Adventskalender verschiedenster Gestalt, seit 1920 mit zu öffnenden Türen. Der klassische Adventskalender hat heute 24 Türen, von denen vom 1. bis zum 24. Dezember jeweils eine geöffnet wird.

Dein Adventskalender-Buch

Dein Adventskalender-Buch

24 + 7 Überraschungen für eine glitzernde Winterzeit
12,00 Euro

zum Titel
Ein Stern strahlt in der dunklen Nacht

Ein Stern strahlt in der dunklen Nacht

Geschichten, Gedichte und Lieder zur Weihnachtszeit
25,00 Euro

zum Titel
Adventskalender für Pädagoginnen und Pädagogen

Adventskalender für Pädagoginnen und Pädagogen

24 originelle und weihnachtliche Inspirationen - für eine zauberhaft stimmungsvolle 12,00 Euro

zum Titel
08.11.2017 · Autor/in: Manon Sander

Adventskalender gestalten

Es gibt inzwischen ein riesiges Angebot an Adventskalendern, doch vielleicht ist da gar nicht das dabei, was sich die Kinder wirklich wünschen. Vielleicht möchten Sie auch mal etwas ganz Besonderes…
Mehr erfahren
23.11.2016 · Autor/in: Jörg Sauer

Geschichte des Adventskranzes

Der Adventskranz ist bei uns ein fester Begleiter in der vorweihnachtlichen Zeit geworden. Doch woher stammt dieser Brauch? Der nachfolgende Beitrag geht dieser Frage nach und gibt zugleich…
Mehr erfahren
26.11.2014 · Autor/in: Jörg Sauer

Geschichte des Nikolaus

Die geputzten Schuhe am Abend vor dem Nikolaustag vor die Tür zu stellen ist für viele Kinder ein wichtiges Ritual. Sie hoffen auf einige kleine gute Gaben. Manchmal ist in der heutigen Zeit das…
Mehr erfahren
Warrior Cats

Warrior Cats - Adventskalenderbuch

Mit 5 exklusiven Mangas
9,95 Euro

zum Titel
Weihnachten ist nicht mehr weit

Weihnachten ist nicht mehr weit

24 allererste Geschichten und Gedichte zum Vorlesen
10,00 Euro

zum Titel
LEGO® Ideen Weihnachten

LEGO® Ideen Weihnachten

Mehr als 50 Bauideen. Exklusives Mini-Modell!
12,95 Euro

zum Titel