LingoCards - Zisch & Co.  NEU

11,90 €
in den warenkorb
Zur Liste hinzufügen:
Liste hinzufügen
Versandkostenfrei in Deutschland
Sichere Bezahlung
Auf Lager - in 1-2 Werktagen bei Ihnen

SCH, CH1, S, SS, Z im Wort unterscheiden
In diesem Spiel geht es um das Heraushören und Unterscheiden der ähnlich klingenden Zischlaute SCH, CH1, S, SS und Z. Die Aufgabe der Kinder ist es, die Zischlaute im Wort zu erkennen und mit denen in anderen Wörtern zu vergleichen. Zum Beispiel haben die Wörter »Schlüssel« und »Schaf« beide den Laut SCH, »Schlüssel« und »Sessel« enthalten den stimmlosen Zischlaut SS. Die Unterscheidung ähnlicher Laute ist eine wichtige Fähigkeit, um erfolgreich Lesen und Schreiben zu lernen.
So wird gespielt: Die Spieler legen die Karten nach dem bekannten Mau-Mau-Prinzip ab. Dabei benennen sie die Abbildungen und sprechen die Wörter langsam vor, um die Zischlaute im Wort wahrzunehmen. Denn eine Karte kann abgelegt werden, wenn ihre Bildbezeichnung den gleichen Zischlaut hat wie die Bildbezeichnung der offen liegenden Karte. Zum Beispiel passen auf das Motiv »Kessel« die Karten »Tasse« oder »Sessel«, weil alle Wörter den Zischlaut SS enthalten. Wer nicht ablegen kann, zieht eine Karte vom Stapel. Es gewinnt der Spieler, der zuerst keine Karten mehr hat. Mit Aktionskarten: Plus-2, Aussetzen und Joker.

Geeignet für: 2–4 Spieler, ab 6 Jahren

SCH, CH1, S, SS, Z im Wort unterscheiden
In diesem Spiel geht es um das Heraushören und Unterscheiden der ähnlich klingenden Zischlaute SCH, CH1, S, SS und Z. Die Aufgabe der Kinder ist es, die Zischlaute im Wort zu erkennen und mit denen in anderen Wörtern zu vergleichen. Zum Beispiel haben die Wörter »Schlüssel« und »Schaf« beide den Laut SCH, »Schlüssel« und »Sessel« enthalten den stimmlosen Zischlaut SS. Die Unterscheidung ähnlicher Laute ist eine wichtige Fähigkeit, um erfolgreich Lesen und Schreiben zu lernen.
So wird gespielt: Die Spieler legen die Karten nach dem bekannten Mau-Mau-Prinzip ab. Dabei benennen sie die Abbildungen und sprechen die Wörter langsam vor, um die Zischlaute im Wort wahrzunehmen. Denn eine Karte kann abgelegt werden, wenn ihre Bildbezeichnung den gleichen Zischlaut hat wie die Bildbezeichnung der offen liegenden Karte. Zum Beispiel passen auf das Motiv »Kessel« die Karten »Tasse« oder »Sessel«, weil alle Wörter den Zischlaut SS enthalten. Wer nicht ablegen kann, zieht eine Karte vom Stapel. Es gewinnt der Spieler, der zuerst keine Karten mehr hat. Mit Aktionskarten: Plus-2, Aussetzen und Joker.

Geeignet für: 2–4 Spieler, ab 6 Jahren

Weniger lesen
Details
Schulfächer
Therapie,
Deutsch
Klassenstufe
1. Klasse bis 4. Klasse
Region
Baden-Württemberg,
Bayern,
Berlin,
Brandenburg,
Bremen,
Hamburg,
Hessen,
Mecklenburg-Vorpommern,
Niedersachsen,
Nordrhein-Westfalen,
Rheinland-Pfalz,
Saarland,
Sachsen,
Sachsen-Anhalt,
Schleswig-Holstein,
Thüringen
ISBN
L19619