Französisch

Hier dreht sich alles rund um das Schulfach Französisch.

Französisch am Gymnasium

Durch die Nähe zu Frankreich und die damit verbundenen touristischen wie auch wirtschaftlichen Möglichkeiten, war und ist die französische Sprache von großer Bedeutung. Der Einblick in die kulturellen und historischen Hintergründe Frankreichs bietet Möglichkeiten des gegenseitigen Verstehens und der Zusammenarbeit. Der Alltag der Kinder ist schon seit langem durch Mehrsprachigkeit geprägt. Jedoch kommt es oftmals durch kulturelle Unterschiede zu Verständnisproblemen, die ohne das kulturelle Verständnis der französischsprachigen Länder nicht gelöst werden können. Des Weiteren bietet die französische Sprache im Rahmen des europäischen Zusammenwachsens und der Globalisierung viele Chancen. In vielen Ländern fungiert Französisch als offizielle Sprache.

In diesem Sinne wird von den Schülern heute eine größere interkulturelle als auch sprachliche Kompetenz erwartet. Sich auf eine andere Sprache einzulassen und die damit verbundenen kulturellen Gegebenheiten zu erfahren benötigt von den Schülern Offenheit Neuem gegenüber. Daher nimmt die kommunikative Kompetenz, wie auch in den neuen Kerncurricula beschrieben, einen besonderen Stellenwert im Fremdsprachenunterricht ein.

In diesem Sinne liegt der Schwerpunkt des Französischunterrichts auf der Kommunikation. Die Schülerinnen und Schüler müssen hierbei viel untereinander kommunizieren. Dies fördert gleichzeitig auch die Handlungskompetenz.

Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt dabei auf die Anbahnung und Erweiterung der kommunikativen Kompetenz. Dazu gehören regelmäßige Hörverstehens-, Lese- und Schreibübungen, Rollenspiele, aber auch, wie in den höheren Jahrgängen, der gezielte Einsatz von Filmen.

Eine Klassenarbeit muss verschiedene Kompetenzbereiche der Schülerinnen berücksichtigen, z.B. Hörverstehens-, Leseverstehens- oder Schreibübungen.

29.05.2019 · Autor/in: Alexandra von Plüskow - Kaminski

Sprachförderung im Alltag

Sprache wird nicht umsonst als „Schlüssel zur Welt“ bezeichnet. Gute Sprachkenntnisse und ein vielfältiger Wortschatz erleichtern es Ihrem Kind, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und…
Mehr erfahren
02.01.2019 · Autor/in: Alexandra von Plüskow - Kaminski

Rom mit Kindern und Teenies

„Da sind doch nur alte Steine? Was wollt ihr da machen?“ - solche Fragen waren vor dem Trip nach Rom vielerorts zu hören. Und trotzdem stand Rom schon lange auf der Liste unserer Autorin…
Mehr erfahren

Weitere Beiträge aus unserem Magazin zu Themen aus Schule, Bildung, Freizeit und Erziehung finden Sie hier. Wöchentlich erscheint ein neuer Beitrag - bleiben Sie immer top informiert.

Magazinüberblick