Mädchen lesen

Lesen und Schreiben lernen

Empfehlungen für Eltern von Vorschulkindern und Grundschulkindern

Die Welt der Buchstaben

Lesen ist viel mehr als nur die Entschlüsselung von Buchstaben und Wörtern. Durch Lesen und Schreiben lernen erweitert sich der Aktionsraum und man kann mehr Informationen aufnehmen und verwerten. Dazu gehören die verschiedenen Fähigkeiten, die Ihr Kind im Laufe der Schulzeit erwerben soll. Effektiv Lesen zu lernen, ist also von entscheidender Bedeutung: Manche Kinder durchlaufen diesen Lernprozess mühelos, andere haben Schwierigkeiten damit.

Gleiches gilt auch für die Entwicklung der Hände und damit für das Schreiben lernen. Kindergartenkinder üben bereits den Umgang mit dem Stift und versuchen die richtige Haltung zu finden. Sie erstellen erste Bilder, malen Buchstaben nach oder zeichnen Menschen und Tiere in einfacher Form. Auch Kneten stärkt die kleinen Finger und schult die Motorik.

Mit dem Start in die Schule werden diese Fähigkeiten systematisch ausgebaut. Es zeigt sich, ob das Kind ein Rechts- oder Linkshänder ist, es lernt Silben zu lesen und andeinanderzureihen und diese auch zu schreiben.

Spielerische Motorik-Übungen sind daher gute Vorraussetzungen, um Kinder auf das Schreiben lernen vorzubereiten.

Starte mit!

Starte mit!

Materialien zur Sprachbildung

zur Reihe
miniLÜK Buchstaben, Silben, Wörter

miniLÜK Buchstaben, Silben, Wörter

Vorschule/1. Klasse - Deutsch

zum Titel
Wie schreibt man das?

Wie schreibt man das?

Richtig schreiben mit Strategie 1 / 2

zum Titel
WESTERMANN-Schreiblehrgänge

WESTERMANN-Schreiblehrgänge

für rechtshändig und linkshändig schreibende Kinder

zur Reihe

Handschrift – Schnee von gestern?

In der Grundschule lernen Kinder mit der Hand zu schreiben. Schon kurz nach dem Einschulungstag geht es los. Mit dem Stift in der Hand und voller Konzentration zeichnen Kinder Linien nach und schreiben stolz ihre ersten Buchstaben. Das ist für die meisten Kinder kein Problem, sondern ein Spaß. Sie machen schnell Fortschritte. Wird das so bleiben? Schule und Unterricht stehen vor einer digitalen Veränderung.

zum Beitrag

Unser Kind wird Schulkind – Sprachliche Aspekte

Ein ausgeprägter Wortschatz sowie die Fähigkeit, altersangemessen kommunizieren zu können, sind für Schulkinder von großer Bedeutung. Grund genug, sich in der Vorschulzeit mit Sprechen zu beschäftigen.

zum Beitrag

Weitere Beiträge aus unserem Magazin zu Themen aus Schule, Bildung, Freizeit und Erziehung finden Sie hier. In regelmäßigen Abständen erscheint ein neuer Beitrag - bleiben Sie immer top informiert.

Magazinüberblick