Magazinartikel in 'Entwicklung und Erziehung'
Entwicklung und Erziehung Autor/in: Christine Kammerer

Konzentration fördern - Lösungen und Tipps

Wäre es nicht schön, wenn Schüler*innen ihre gesamte Aufmerksamkeit auf das richten könnten, was gerade ansteht? Den Unterricht zum Beispiel, das Erreichen eines kurzfristigen Ziels oder ganz konkret - das Lösen einer gestellten Aufgabe bei einer Klausur. Die Fähigkeit der bewussten Konzentration auf einen bestimmten Vorgang ist nicht selbstverständlich vorhanden und von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich ausgeprägt.
Mehr erfahren
Entwicklung und Erziehung Autor/in: Jörg Sauer

Ist das Gymnasium ein Muss?

Für die Entwicklung unserer Kinder wollen wir nur das Beste. Das schließt die Bildung selbstverständlich mit ein. Spätestens im letzten Jahr in der Grundschule wird die Frage nach der weiteren Schulwahl immer mächtiger. Für Sie und Ihr Kind ist der ganz persönlich individuelle Entschluss ein wichtiger Schritt. Den gilt es genau zu durchdenken. Dazu möchte der nachfolgende Beitrag einige Anregungen geben.
Mehr erfahren
Entwicklung und Erziehung Autor/in: Jörg Sauer

Kinder mental stärken

Sicherlich erinnern Sie noch an die ein oder andere knifflige Prüfungssituation, welche Sie sehr erfolgreich meisterten. Ein Hochgefühl, es mit eigener Kraft geschafft zu haben. Genau dieses Erleben wünschen wir unseren Kindern.
Mehr erfahren
Entwicklung und Erziehung Autor/in: Alexandra von Plüskow - Kaminski

Den Übergang meistern - - Übergang Grundschule - Sekundarstufe I

Ihr Kind besucht die vierte Klasse einer Grundschule - und der Übergang zur weiterführenden Schule steht an? Das A und O für diesen Übergang ist eine funktionierende und aktive Kommunikation zwischen der Grundschule und Ihnen als Elternhaus.
Mehr erfahren
Entwicklung und Erziehung Autor/in: Christine Kammerer

Mediensucht früh erkennen und Angebote machen

Die Bedeutung von Medien ist in Zeiten von COVID-19 größer als je zuvor. Die Digitalisierung wird durch die Corona-Pandemie massiv beschleunigt und die Mediennutzung hat sich deutlich intensiviert. So betrug allein die Onlinezeit von Jugendlichen im Jahr 2019 rund 205 Minuten, im Jahr 2020 waren es 258. Mit der gestiegenen Medien-Aktivität nimmt auch die problematische und suchtartige Nutzung zu.
Mehr erfahren