Über den Autor/die Autorin

Alexandra von Plüskow - Kaminski

Alexandra von Plüskow-Kaminski arbeitet als Lehrerin an der Grundschule Deutsch Evern und als Bildungskoordinatorin der Bildungslandschaft Heidekreis. Sie war mehrere Jahre als Fachberaterin für die Landesschulbehörde Lüneburg tätig und verfasst Texte zu pädagogischen Themen für verschiedene Magazine und Verlage.


Hausaufgaben eigenständig erledigen
Ihr Kind benötigt viel Unterstützung bei den Hausaufgaben? Es hat keine Lust, diese zu erledigen - oder aber es kann sich nicht konzentrieren? In vielen Familien werden Hausaufgaben zum Konfliktfall. Was können Sie tun, um Ihr Kind bestmöglich auf dem Weg zu unterstützen, die Hausaufgaben eigenständig erledigen zu können?

Der Spagat zwischen Familie und Beruf - und wo bleibe ich?
To-Do-Listen bestimmen Ihren Alltag? Ständig plagt Sie das schlechte Gewissen? Sie hetzen von A nach B? Die Wäscheberge türmen sich? Und Sie fragen sich, wo Sie bleiben? Der berufliche und familiäre Alltag wird für berufstätige Mütter zunehmend zur Zerreißprobe. Dabei ist es wichtig, dass Sie sich selbst nicht aus den Augen verlieren. Der folgende Beitrag nennt Anregungen, wie dies gelingen kann.

Lesetipps für den Herbst
Die Tage werden dunkler und kälter. Zeit für gemütliche Teestunden mit den neuen Büchern des Herbstes. Unsere Autorin Alexandra v. Plüskow-Kaminski hat einige Buchtipps für gemütliche Stunden zusammengestellt.

Digitalisierung in der Schule
Zurzeit ist das Thema „Digitalisierung in der Schule“ in aller Munde. Es wird diskutiert über Finanzierung, über Medienpläne, über Ausstattungen von Räumen. Doch - was bedeutet die Digitalisierung in der Schule für die Rolle der Lehrkraft? Der folgende Fachbeitrag nennt erste Ansätze.

Mobbing und Bullying in Kita und Grundschule
Mobbing bzw. Bullying unter Kindern in Schulen ist seit geraumer Zeit ein Thema, das vonseiten der Medien, aber auch von pädagogischen Fachkräften und Lehrkräften sowie von Eltern diskutiert wird. Doch gibt es Formen von Bullying auch schon in der Kita und in der Grundschule?

Berlin mit Kindern und Teenies
Nur von Freitagabend bis Sonntagnachmittag hatten unsere Autorin Alexandra von Plüskow-Kaminski und ihr Kind Zeit, um Berlin im Schnelldurchgang zu erleben.
Da muss im Familienrat vorher gut überlegt werden, was unternommen wird. Die Sehenswürdigkeiten ihrer Reise - und weitere Ideen hat unsere Autorin für Sie festgehalten.

Lernen durch Engagement
Von wegen unmotiviert und unengagiert! Nicht erst seit den Friday-For-Future-Demonstrationen, die derzeit in aller Munde sind, zeigen Schülerinnen und Schüler bereits in jungen Jahren, dass sie sich für ihr Umfeld interessieren und dieses mitgestalten möchten. Welche Möglichkeiten sie hierzu in der Schule haben, nennt der folgende Beitrag.

Mehr Gelassenheit als Mutter
Die aktuelle Studie „UK Household Longitudinal Survey“ benennt, was berufstätige Mütter Tag für Tag erleben. Ihr Stresslevel ist bis zu 40 % höher als der von nicht berufstätigen Müttern sowie Berufstätigen ohne Kinder. Welche Möglichkeiten gibt es, um eine Work-Life-Balance zu erreichen? Oder einfach, ein Mehr an Gelassenheit im Alltag?

Lissabon mit Kindern und Teenies
Ein Städtetrip mit Kindern und Jugendlichen? Das kann durchaus spannend werden. Lissabon hält beispielsweise einige Attraktionen für Groß und Klein bereit. Unsere Autorin Alexandra von Plüskow-Kaminski war dort und hat einige Ideen für Familien im Reisegepäck mit nach Hause gebracht.

Sprachförderung im Alltag
Sprache wird nicht umsonst als „Schlüssel zur Welt“ bezeichnet. Gute Sprachkenntnisse und ein vielfältiger Wortschatz erleichtern es Ihrem Kind, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und Lern- und Erziehungsprozesse erfolgreich zu meistern. Darüber hinaus sind gute Sprachkenntnisse elementar, um eigene Bedürfnisse zu äußern und somit selbstfürsorglich und selbstwirksam zu handeln. Lesen Sie im folgenden Beitrag, wie Sie bei Ihrem Kindergarten- oder Grundschulkind das Sprechen im Alltag bestmöglich fördern können.

Jungen und Lesen
Zuerst die gute Nachricht: Im Rahmen der PISA-Studie aus dem Jahr 2015 zeichnet sich ab, dass die Differenz im Bereich der Lesekompetenz zwischen weiblichen Leserinnen im jugendlichen Alter zu männlichen jugendlichen Lesern deutlich abnimmt. Und dennoch: Jungen lesen anders.

Runterkommen - Wie Kinder und Jugendliche dem Stress ein Schnippchen schlagen
Depressionen, Angst- oder Schlafstörungen, psychosomatische Beschwerden nehmen zu, auch unter Schülern. Ausgelöst werden sie, so die übereinstimmende Meinung der meisten Gesundheitsexperten, durch Stress.

Zukunftstag für Mädchen und für Jungen
Seit dem Jahr 2001 gibt es den so genannten Girls‘ Day in Deutschland. Mädchen üblicherweise der Schuljahrgänge 5-10 sollen an diesem Tag in Berufe hinein schnuppern, die nicht „typisch“ sind fu?r die Berufswahl ihres Geschlechtes.
Ergänzt wird dieser Tag seit dem Jahr 2012 durch den Boys‘ Day. Ziel ist es auch hier, dass sich Jungen in Berufsfeldern umsehen, die bislang eher weiblich besetzt sind.

Lesekompetenzen fördern
Lesen ist der Schlüssel zum schulischen Erfolg. Nicht nur im Deutschunterricht, sondern in allen Fächern sind Kinder und Jugendliche darauf angewiesen, Texten ihre Informationen entnehmen zu können.

Zeugnisse im Übergang von der Grundschule zu weiterführenden Schule - So gelingt der Übergang nachhaltig
Januar - die Zeit vor den Halbjahreszeugnissen läuft wieder. Und damit für einige Kinder und ihre Familien die Zeit vor dem Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule. Worauf sollten Eltern in dieser Zeit achten - und wo können sie sich mit Blick auf den Übergang informieren? Der folgende Beitrag nennt die zentralen Punkte.

Rom mit Kindern und Teenies
„Da sind doch nur alte Steine? Was wollt ihr da machen?“ - solche Fragen waren vor dem Trip nach Rom vielerorts zu hören. Und trotzdem stand Rom schon lange auf der Liste unserer Autorin Alexandra von Plüskow-Kaminski und ihren Kindern. Im Oktober 2018 machten sie sich auf den Weg - und fanden dort Altes und Neues, das Familien mit Kindern und Teenies lange in Erinnerung bleiben wird.

Alleinerziehend mit Kita- und Grundschulkindern.
So unterstützen Sie Ihr Kind
Rund 20% der Familien in Deutschland sind so genannte Einelternfamilien. Das heißt, dass ein alleinerziehendes Elternteil sich um die Kinder unter 18 Jahren, die im selben Haushalt leben, kümmert. Was bedeutet es für diese Eltern, wenn ihre Kinder Kita oder Grundschule besuchen? Welche Möglichkeiten der Unterstützung können sie in Anspruch nehmen? Der folgende Beitrag nennt erste Ansatzpunkte.

Schulabsentismus -
Wenn Kinder und Jugendliche der Schule fern bleiben oder in der Schule abwesend sind
Die jeweiligen Schulgesetze der Bundesländer regeln die so genannte Schulpflicht in Deutschland. Festgelegt sind etwa Beginn und Dauer des Schulbesuches. Doch immer mehr Kinder und Jugendliche verweigern den Besuch in der Schule. Was Eltern dann - und am besten schon vorher - unternehmen können, nennt der folgende Beitrag in Grundzügen.

Elternengagement in der Schule.
So wirken Sie an der Schule Ihres Kindes mit
Elternabend in der Klasse 3. Es stehen die Wahlen der Elternvertreter und Elternvertreterinnen an. Die Wahl verläuft zäh, denn viele Eltern haben neben Beruf und Familienalltag nicht mehr die Kapazitäten, sich in den Schulen der Kinder ehrenamtlich zu engagieren. Welche Tätigkeiten vonseiten der Eltern sind in der Grundschule vorgesehen - und wie lassen diese sich mit dem beruflichen und familiären Alltag vereinbaren? Der folgende Beitrag gibt einen ersten Überblick.

Schulranzen, Hausaufgaben und Co - selbst ist das Schulkind.
So unterstützen Sie Ihr Schulkind auf dem Weg zur Selbstständigkeit
Ein Schulkind sollte möglichst eigenständig seine Aufgaben erledigen - doch, was kann es von Anfang an bereits allein leisten? Und wo ist Ihre Unterstützung zunächst noch angesagt? lernando.de weiß Rat.

Outdoor-Aktivitäten für Familien im Sommer
Die Sonne scheint, die Ferien sind in greifbarer Nähe. Zeit für gemeinsame Aktivitäten im Freien. Doch - was macht allen in der Familie Spaß? Lernando hat einige Vorschläge zusammen getragen.

Sommerferien - Spaß und Lernen
Die Mischung macht es… Sechs Wochen Sommerferien. Eine herrliche Zeit, in der man die Seele ungestört baumeln lassen kann. Doch in vielen Familien ist auch in der Ferienzeit das Lernen angesagt. Wie man hier zu einer guten Mischung aus Spaß und Lernen findet - und dies sogar verbinden kann -, nennt der folgende Beitrag.

Schule ohne Noten -
Dies sollten Eltern darüber wissen
Muss es Zensuren geben in der Schule? Kaum eine Frage bewegt Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte so sehr wie diese. Eine erste Hintergrundinformation zu der Thematik bietet der folgende Beitrag.

Unser Kind geht auf Klassenfahrt -
Was Eltern hierzu wissen sollten
Wer denkt nicht selbst an seine Klassenfahrten während der Schulzeit zurück? In vielen Grundschulen gehören diese auch zum feststehenden Schulprogramm. Was Eltern hierbei berücksichtigen sollten, nennt der folgende Beitrag in Grundzügen.

Unser Kind fühlt sich unwohl in der Schule:
Worauf Eltern achten sollten - und was sie unternehmen können
Die meisten Kinder blicken ihrem ersten Schultag mit viel Freude und Erwartungen entgegen. In vielen Fällen verläuft der Schulbeginn ohne größere Probleme. Was aber, wenn der Schulstart und die ersten Schuljahre nicht so glatt verlaufen und das Kind sich in der Schule unwohl fühlt? Lernando nennt erste Lösungsansätze.

Die Brotbox - lecker gefüllt
Ideen für die Pause
Ihr Kind bringt seine Brotbox täglich gefüllt wieder mit nach Hause? Es beklagt sich über Eintönigkeit beim Pausensnack? Lernando hat für Sie einige Ideen zusammengestellt, wie die Brotbox zum leckeren Energiespender im Schulalltag wird.

Teenies vorlesen? -
Was für das Vorlesen auch im Jugendlichenalter spricht
Manch ein Elternteil denkt gerührt an die Zeiten zurück, wo gemeinsame Vorlese-Nachmittage oder die Gute-Nacht-Geschichte zum Alltag mit dem Nachwuchs gehörten. Doch mit dem Vorlesen muss im Teenie-Alter nicht Schluss sein. Wofür das Vorlesen auch in dieser Altersstufe gut ist, nennt der folgende Beitrag.

Ausflugsziele mit Kindern -
Tipps für Eltern von Grundschulkindern
Das Wochenende naht? Oder Langeweile in den Ferien kommt auf? Dann wird es Zeit für einen Ausflug mit der Familie. Wohin es gehen soll? Das sollten Sie im Familienrat gemeinsam entscheiden. Und Lernando hilft bei der Wahl des Zieles.

Englisch in der Grundschule -
Das hilft Ihrem Kind beim Sprachenlernen
Seit gut 15 Jahren, seit dem Schuljahr 2003/2004, wird Englisch oder eine andere Fremdsprache in der Grundschule flächendeckend unterrichtet. Ab welcher Jahrgangsstufe unterrichtet wird und inwieweit die Schülerleistungen bewertet werden, ist von Bundesland zu Bundesland verschieden geregelt. Eltern sollten sich bei der jeweiligen Fachlehrkraft ihres Kindes erkundigen, wie die Regelungen in ihrem Bundesland aussehen.
Oft hat auch die Schule einen schulinternen Lehrplan, sodass ein Informationsabend vonseiten der Englisch-Lehrkraft sinnvoll ist, um an diesen Stellen für Transparenz zu sorgen.

Kreativ sein mit Kindern -
Ideen für das ganze Jahr
Egal, ob Regennachmittag, Sonnenschein im Garten oder ein gemütlicher Abend am Wochenende. „Was machen wir heute?“ - im folgenden Beitrag finden Sie Anregungen, die ganz leicht umzusetzen sind und zahlreiche Anregungen für die Weiterarbeit liefern.

Was tun in der Freizeit? -
So verbringt Ihr Kind freie Stunden sinnvoll
Egal, ob Ihr Kind ganztags eine Einrichtung wie eine Kita oder die Schule besucht. Es bleibt noch eine ganze Menge freie Zeit übrig. Wie verbringt es diese sinnvoll - oder sollte es hier einfach nichts tun? Lernando nennt einige Anregungen für eine ausgewogene Freizeitgestaltung.

Auf die Bühne, fertig, los ... -
Theater spielen mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter
Schon mit ca. drei Jahren schlüpfen Kinder gerne in Form von Rollenspielen in andere Charaktere. Manche Kindertagesstätten und Grundschulen tragen dem kindlichen Bedürfnis nach dem Rollenspiel Rechnung und bieten nicht nur zur Weihnachtszeit das Theaterspiel in der Einrichtung an. Und auch in der Freizeit haben Kinder ab dem Grundschulalter vielerorts die Möglichkeit, Theater zu spielen. Was es hierbei zu beachten gilt, nennt der folgende Beitrag.

Zuhause spielerisch lernen -
Anregungen für Eltern von Kindergarten- und Grundschulkindern
„Schon wieder lernen - keine Lust!“, empört steht der neunjährige Maxi seiner Mutter gegenüber. Und auch die fünfjährige Tabea hat in ihrer Freizeit andere Dinge vor, als Vorschulhefte auszufüllen. Und nun? Mit unseren Anregungen wecken Sie spielerisch die Lernmotivation, Lernfreude und die Neugier Ihres Kindes auf Wissensinhalte. Auf Los geht’s los!

Buchtipps für Herbst und Winter - Neue Lektüre für Klein und Groß
Die Tage werden kürzer. Zeit, gemeinsam zu lesen und Hörbücher zu hören. Lernando stellt Ihnen die neuesten Lektüren vor.

Die Feinmotorik entwickeln -
Das sollten Eltern wissen
Das Ausbilden grobmotorischer Fähigkeiten wie etwa das Hüpfen, Werfen etc. sind im Laufe der Entwicklung eines Kindergartenkindes bedeutsam. Schritt für Schritt bildet ein Kind während dieser Zeit aber auch feinmotorische Kompetenzen aus, die wichtig für den erfolgreichen Besuch der Grundschule sind. Wie Sie Ihr Kind optimal beim Entwickeln dieser Fähigkeiten unterstützen, nennt Ihnen der folgende Beitrag.

Übergang von der Grundschule in Klasse 5
Die Sommerferien neigen sich so langsam dem Ende zu - doch für einige Kinder geht die schulische Laufbahn nicht in bekannten Gefilden weiter. Sie wechseln von der Grundschule in die weiterführende Schule. Hier gelten häufig andere Regeln als zur Grundschulzeit.

Das eigene Kind im Blick - Schluss mit dem Vergleichen
Neulich stöhnte meine junge Kollegin, die ein einjähriges Kind hat: „Wenn nicht ewig solch ein Zwist zwischen den Müttern wäre - da sind Stillmütter gegen die Flaschenmütter, arbeitende Mütter gegen die, die zu Hause sind.“ Und sie fuhr fort: „Wir machen uns gegenseitig verrückt damit, welches Kind was zu welchem Zeitpunkt kann.“

Probleme mit der Lehrkraft -
So führen Eltern schwierige Gespräche mit der Lehrkraft ihres Kindes
Ihr Kind fühlt sich nicht wohl in der Klasse? Es ist unsicher im Umgang mit der Lehrkraft? Oder es hat das Gefühl, den Unterrichtsstoff nicht bewältigen zu können? Dies sind Schwierigkeiten, bei denen Sie den Dialog mit der Lehrkraft suchen sollten. Doch - was können Eltern tun, wenn die Lehrkraft selbst das „Problem“ darstellt? Der folgende Beitrag nennt mögliche Lösungswege.

Für Klassenarbeiten üben - Darauf sollten Eltern achten
Die nächste Klassenarbeit kommt bestimmt - und an den meisten Schulen werden diese innerhalb kurzer Zeit hintereinander geschrieben. Deshalb ist es sinnvoll, einen guten Zeitplan für die Vorbereitung zu entwerfen. Worauf Eltern und Kinder außerdem achten sollten, nennt der folgende Beitrag.

Zusätzlich zur Schule: Nachhilfe -
Was Eltern hierzu wissen sollten
Mia war öfter krank in diesem Schuljahr - und hat einigen Schulstoff verpasst. Die Lehrerin rät den Eltern dazu, eine zeitlang Nachhilfe in Anspruch zu nehmen. Tom hingegen hat regelmäßig Defizite im Bereich Mathematik. Auch seine Eltern überlegen, dass ihr Sohn eine Nachhilfe erhält. Was Eltern hierbei beachten sollten, nennt der folgende Beitrag in Grundzügen.

Referate in der Grundschule -
Das sollten Eltern wissen
Danas Mutter ist ratlos - ihre Tochter soll ein Referat schreiben. Und das schon in der dritten Klasse! Ist das nicht eine Überforderung für ihre Tochter?

Hilfe, mein Kind kann sich nicht organisieren -
Wie Sie Ihr Kind sinnvoll unterstützen
Ihr Kind verliert ständig Dinge? Es vergisst, Aufgaben zu erledigen? Oder es leidet unter der „Aufschieberitis“? Wegschauen - oder nachhaken? Wie Sie als Eltern Ihr Kind sinnvoll unterstützen, damit es lernt, sich selbst zu organisieren, nennt der folgende Beitrag.

Lesen in der Familie
- Was Eltern hierzu wissen sollten
Bücherwurm – oder Büchermuffel? Der Grundstein für eine lebenslange Lesefreude wird bereits in der frühen Kindheit gelegt. Grund genug für Eltern, sich mit dem eigenen Leseverhalten und dem (Vor-) lesen in der Familie zu beschäftigen.

Kinder optimal in der Schule unterstützen -
Das sollten Eltern im Blick behalten
Kind von heute muss Erfolg haben. Doch wer legt hinsichtlich dieses Erfolges eigentlich die Messlatte, und was können Eltern tun, damit ihre Familien diesem Druck nicht unterliegen?

Geschenkideen zum Schulanfang
Im folgenden Artikel finden Sie einige Geschenkideen, die dem zukünftigen ABC-Schützen Freude machen und auch wirklich sinnvoll sind.

Bei uns zu Hause sprechen wir zwei Sprachen
- Bilinguale Familien
Sie sind mit unterschiedlichen Muttersprachen aufgewachsen? Sollen Sie Ihre Kinder bilingual erziehen oder birgt dies gegebenenfalls Risiken in sich? Der folgende Beitrag möchte zeigen, welche Chancen in einer bilingualen Erziehung stecken.

Wenn Kinder unter Zeugnisstress leiden
- Worauf Eltern hierbei achten sollten
Sie nahen wieder - die Sommerferien. Doch verbunden sind diese mit dem Austeilen der Zeugnisse. Einigen Kindern und Jugendlichen bereiten diese schon seit Monaten im wahrsten Sinne des Wortes Bauchschmerzen...

Das Frühstück - ein gesunder Start in den Schulmorgen:
Worauf Eltern achten sollten
Luisas Lehrerin traut ihren Ohren kaum. Einige ihrer Erstklässlerinnen und Erstklässler kommen ohne ein Frühstück in die Schule. Dieses ist aber eine wichtige Grundlage, um den anstrengenden Schultag zu meistern...

Yoga mit Kindern -
Was Eltern hierzu wissen sollten
Sie selbst praktizieren Yoga und möchten Ihr Kind behutsam an diese Übungen heranführen? Oder aber in der Einrichtung Ihres Sprösslings wird ein Yogakurs für Kinder angeboten? Was Sie über Kinderyoga wissen sollten, nennt der folgende Beitrag.

Kochen mit Kindern
- Wie es allen Beteiligten Spaß macht
Sie haben Zeit und Lust, gemeinsam mit Ihrer Familie zu kochen? Fernab des Alltags? Dann sollten Sie ein kleines Koch-Event für sich und Ihre Lieben gestalten.

Ganzschriften mit Kindern lesen
- Was Eltern und Lehrkräfte beachten sollten
Ganzschriften - Was Eltern wissen und Lehrkräfte beachten sollten, wenn sie mit einer Klasse ein ganzes Buch gemeinsam lesen, nennt der folgende Beitrag.

Weihnachten in der Grundschule
Alle Jahre wieder - Stress in der Vorweihnachtszeit. Zeit zum Innehalten und Verweilen bleibt kaum. Der folgende Beitrag gibt die eine oder andere Anregung, die Adventszeit mit Muße und Ruhe zu begehen - auch im Schulalltag.

Auch Eltern machen Fehler:
Wie Sie mit eigenen Fehlern umgehen sollten
Sie haben Ihr Kind unnötig ausgeschimpft und das tut Ihnen nun leid? Oder aber Sie haben eine falsche Entscheidung getroffen, wie Sie nun feststellen? Wie geht man mit eigenen Fehlern um, wenn man Nachwuchs hat?

Meinem Kind fällt es schwer, sich zu konzentrieren
- Was Eltern beachten sollten
Pauls Eltern beobachten bei ihrem Sohn, dass er sich zwar mit all seiner Aufmerksamkeit einer Aufgabe widmet, dann wird der Neunjährige aber nach einer halben Stunde Arbeit unruhig. Ist das nicht viel zu kurz, um effektiv arbeiten zu können?

Schulfähigkeit -
Zeit für die Schule
Früher sprach man davon, dass ein Kind "reif" für die Schule wurde. Heutzutage spricht man eher von der so genannten "Schulfähigkeit". Was steckt hinter diesen Begriffen?

Eingewöhnung in den Schulalltag
Die erste Hürde ist geschafft: Ihr Kind ist nun ein Grundschulkind. Jetzt beginnt der Schulalltag, der den bisherigen Tagesablauf vermutlich gehörig durcheinander bringt. Geben Sie deshalb Ihrem Kind und sich einige Wochen Zeit zum Eingewöhnen.

Der sichere Schulweg
Die Schule beginnt – und vielerorts stellt sich die Frage, wie ein Schulkind zur Schule kommt. Zu Fuß, mit dem Auto oder gar mit dem Bus?

Städtereisen mit Kindern
- Kunst, Kultur und Erholung
Sie sind den Urlaub auf dem Bauernhof leid? Ans Meer sind Sie schon so oft gefahren? Oder aber Sie möchten einfach nur einmal für ein paar Tage die Tapeten wechseln? Dann sollten Sie über einen Städtetrip mit Ihren Kindern nachdenken.

Empathie entwickeln
- So unterstützen Sie Ihr Kind optimal
Svenja (2. Klasse) fällt es immer noch schwer, sich selbst und ihre Bedürfnisse zugunsten anderer zurückzustellen und auch Johannes kann sich gar nicht in die Belange anderer Kinder hineindenken. Ab welchem Alter können Kinder dies eigentlich leisten?

Den Übergang meistern
- Übergang Grundschule - Sekundarstufe I
Ihr Kind besucht die vierte Klasse einer Grundschule - und der Übergang zur weiterführenden Schule steht an? Das A und O für diesen Übergang ist eine funktionierende und aktive Kommunikation zwischen der Grundschule und Ihnen als Elternhaus.

Übergang von der Kita zur Grundschule
Ihr Kind wird in dem kommenden Jahr zum Schulkind? Was Sie und die Einrichtungen hinsichtlich des Überganges berücksichtigen sollten, nennt der folgende Fachbeitrag.

Was kommt in die Schultüte?
Wie sollte die Zucker- oder Schultüte sinnvoll gefüllt werden? Tipps für den Inhalt des wichtigen Schulbegleiters nennt der folgende Beitrag.

Auf Schusters Rappen unterwegs
- Wandertage in der Grundschule
Ihr Kind geht gemeinsam mit seiner Klasse auf eine Wanderung? Was Eltern und Kinder über diese besonderen Exkursionen wissen sollten, nennt der folgende Beitrag.

Ausflüge mit Kindern
- Wie Sie diese optimal gemeinsam vorbereiten
Das Wochenende steht an - und Sie möchten gemeinsam mit Ihrer Familie einen Ausflug unternehmen? Dann sollten Sie sich einmal zusammensetzen und einen ganz besonderen Trip zusammen planen.

Grundschulkinder zu Hause optimal fördern:
Deutsch und Englisch
Sie möchten Ihr Grundschulkind daheim optimal begleiten und fördern? Der folgende Beitrag hält einige Tipps für Sie bereit.

Grundschulkinder zu Hause optimal fördern:
Mathematik und Sachunterricht
Sie möchten Ihr Grundschulkind daheim optimal begleiten und fördern? Der folgende Beitrag hält einige Tipps für Sie bereit.

Brieffreundschaften
- Freundschaft in Worten
Erinnern Sie sich noch an das Gefühl, wenn in der Kindheit ein Brief für Sie ankam? Auch in Zeiten von E-Mails, SMS oder sonstigen Nachrichtenplattformen sind Brieffreundschaften immer noch sinnvoll...

Spiele im Freien - auch im Winter.
Welche Spiele sich für Kinder in der kalten Jahreszeit eignen
Es ist kalt draußen und der Winter ist angekommen? Kein Grund, um drinnen zu bleiben. Der folgende Beitrag nennt mehrere Möglichkeiten, Kinder auch im Winter draußen zu beschäftigen.

Wie Sie Ihr Kind richtig auf die Schule vorbereiten
Ihr Kind ist nun ein Vorschulkind und Sie überlegen, wie Sie es daheim am besten fördern können? Ob und wenn ja, in welcher Form eine solche häusliche Unterstützung sinnvoll sein kann, nennt Ihnen der folgende Beitrag.

Autismus bei Kindergarten- und Grundschulkindern
- Was Eltern und Fachkräfte hierzu wissen sollten
Seit einiger Zeit begegnen Eltern und Fachkräfte einem Thema vermehrt in den Medien: Autismus. Dargestellt wird es in vielen Fällen plakativ und übermäßig. Doch - was steckt hinter dem Begriff „Autismus“?

Das Lernen beginnt vor der Schultür
- Außerschulische Lernorte in der Grundschule
Sie bergen außergewöhnliche Chancen in sich: außerschulische Lernorte. Worauf es dabei ankommt, zeigt der folgende Beitrag.

Das richtige Hobby für unser Kind:
Wie Eltern ihr Kind bei der Wahl des Hobbys unterstützen können
Neben freien Nachmittagen, die Kinder auch tatsächlich als „Frei-Zeit“ nutzen sollten, nehmen Kinder ab dem Vorschulalter zunehmend an Kursen und sportlichen Aktivitäten teil.

Wenn Kinder schüchtern sind
- So unterstützen Sie Ihr Kind optimal
Wenn der Nachwuchs schüchtern ist, machen sich Eltern oft Sorgen. Der folgende Beitrag möchte Ihnen erste Möglichkeiten an die Hand geben, Ihren schüchternen Sprössling optimal zu unterstützen.

In der Schule machen wir das aber so ...
Regeln zu Hause und in der Schule
In einer Grundschulklasse und einer gesamten Schule kommt man nicht umhin, klare Regeln für das Miteinander und das Lernen aufzustellen. Doch - wie kommen die Kinder mit den schulischen Regeln hinsichtlich der Situation zu Hause klar?

Langeweile im Kindergarten
- Was Eltern tun können
Kinder, die kein geeignetes Spielmaterial finden oder deren Lernfreude wenig entgegengekommen wird, können sich schnell langweilen. Was können Eltern in diesen Fällen unternehmen?

Einzelkinder:
So fördern und fordern Eltern ihre Kinder
Inzwischen ist knapp jedes vierte Kind in Deutschland ein Einzelkind. Gründe hierfür gibt es viele. Neben Trennungen und Scheidungen, biologischen Ursachen etc. ist vielfach einfach die Entscheidung, nur ein Kind zu bekommen der ausschlaggebende Faktor.

Ideen für die Brotbox
- So kommt keine Langeweile auf
Ihr Kind frühstückt wenig? Es bringt die Brotbox immer wieder halb gefüllt mit nach Hause? Der folgende Beitrag nennt einige Ideen für ein abwechslungsreiches Frühstück, das einfach zusammengestellt werden kann.

Spiele für die ganze Familie:
Spieleklassiker, die Ihr Kind fördern
Die Großeltern kommen zu Besuch – und Sie wollen mal wieder einen Spielenachmittag einlegen? Diese Spiele sollen Ihr Kind gleichsam noch fördern? Hier finden Sie ein paar Spieleklassiker, die auch ohne größeren Aufwand umgesetzt werden können.

Hier fühle ich mich wohl!
So finden Sie die passende Schule für Ihr Kind
Ihr Kind wird zum Schulkind? Oder aber es meistert den Übertritt zwischen der Grundschule und der weiterführenden Schule? Spätestens jetzt sollten Sie sich bewusst machen, wie wichtig die richtige Schulwahl für Ihr Kind ist...

Der Schulgarten:
Wenn es in der Schule grünt und blüht
An vielen Schulen gehört sie bereits zum Unterrichtsalltag und zum Schulleben dazu: die Arbeit im Schulgarten. Da wird gejätet, gepflanzt und auch geerntet.

Wenn Kinder trauern
- Was Eltern beachten sollten
Gründe, traurig zu sein, gibt es vielfältige. Doch häufig trauern Kinder etwa aufgrund der Trennung ihrer Eltern oder auch wegen des Verlustes durch den Tod eines Verwandten. Was sollten Eltern hinsichtlich der kindlichen Trauer beachten?

Sprachförderung in der Grundschule – mithilfe von Geschichten.
Was Lehrkräfte und Eltern hierüber wissen sollten
Lesen in der Grundschule - hier werden nicht nur die Lesefähigkeit und soziale Kompetenzen wie etwa das gemeinsame Leseerlebnis und das Rücksichtnehmen gefördert, sondern in hohem Maße auch die sprachliche Fähigkeit von Grundschulkindern ausgebaut.

Hörbücher für Kinder
- Worauf Eltern achten sollten
Welche Hörbücher sind positiv für Vor- und Grundschulkinder? Worauf sollten Eltern achten – und welche Fähigkeiten können diese Medien anbahnen und unterstützen? Wichtige Aspekte nennt der folgende Beitrag.

Zwischenzeugnisse in der Grundschule
- Wie Eltern und Kinder damit umgehen sollten
Zwischen den Schulhalbjahren werden in der Grundschule bereits so genannte Zwischenzeugnisse ausgeteilt. Was haben diese zu sagen, wie sollten sie beurteilt werden?

Kindgerechtes Lernen in der Grundschule
- Motivationstipps für zu Hause
Ihr Kind lernt nicht gerne? Tag für Tag gibt es Diskussionen um tägliche Lernpensen? Erste Ideen für eine erfolgreiche Lernmotivation bietet der folgende Beitrag.

Kinder in der Medienwelt
- Was Eltern darüber wissen sollten
Schon frühzeitig werden unsere Kinder mit Medien konfrontiert. Doch - ab wann darf ein Kind mit Medien in Berührung kommen und mit welchen? Erste Antworten liefert der folgende Beitrag.

Hochbegabung bei Kindern
- Worauf Eltern und Einrichtungen achten sollten
Max hat schon früh Interesse an der Welt der Zahlen gezeigt. Bereits im Kindergartenalter zählte er sicher bis 100 und konnte kleine Plus- und Minusaufgaben rechnen. Seine Eltern sind unsicher – liegt hier eventuell eine Hochbegabung vor?

Regeln und Grenzen für Kinder
- Worauf Eltern achten sollten
Für ein harmonisches und ausgewogenes Zusammenleben sind Regeln und Grenzen in einer Familie unentbehrlich. Was Sie hierbei beachten sollten, lesen Sie im folgenden Beitrag.

Urlaub mit Landluft inklusive
- Was Sie über den Urlaub auf dem Bauernhof wissen sollten
Sie möchten sich erholen? Und das fernab des Großstadttrubels? Dann könnte für Sie und Ihre Familie ein Urlaub auf dem Bauernhof genau die richtige Wahl sein.

Im Freien lernen:
Tipps und Spiele für das Lernen in der freien Natur
Abends bleibt es länger hell und die Temperaturen sind mild. Für Schulkinder heißt das: Ab in die Natur und spielerisch lernen. Wie das geht? Dieser Artikel liefert einige Ideen hierzu.

Der richtige Schulranzen
Wenn aus einem Kindergartenkind ein Schulkind wird, ist das schon eine aufregende Zeit. Der Ranzen wird häufig für mehrere Jahre zum Gefährten auf dem Schulweg. Grund genug, beim Schulranzenkauf auf einige Dinge zu achten.

Den Sommer genießen:
Spiel und Spaß für die ganze Familie
Ab dem 21. Juni ist es Jahr für Jahr offiziell: Es ist Sommer! Lesen Sie, wie Sie mit der ganzen Familie schöne Sommertage genießen können.

Hilfe, wir ziehen um!
Was Eltern dabei beachten sollten
Der Beruf oder das Privatleben treibt Sie an einen anderen Ort oder in eine andere Wohnung bzw. ein anderes Haus? Nicht nur Ihnen fällt der Abschied gewiss schwer. Auch Ihre Kinder beschäftigen sich schon frühzeitig mit diesem Ereignis.

Sprachliche Fähigkeiten von Vorschulkindern
Ein ausgeprägter Wortschatz sowie die Fähigkeit, altersangemessen kommunzieren zu können, sind für Schulkinder von großer Bedeutung. Grund genug also, sich in der Vorschulzeit mit der Welt der Sprache täglich auseinanderzusetzen.

Kognitive Fähigkeiten von Vorschulkindern
Nun ist es nicht mehr lange hin, Ihr Kind wird zum Schulkind. Schon vor Schulbeginn können Sie es kognitiv fördern. Was Sie hierbei Hand in Hand mit der Kindertagesstätte Ihres Kindes beachten sollten, lesen Sie im folgenden Beitrag.

Motorische und körperliche Fähigkeiten von Vorschulkindern
Neben den persönlichen und sozialen Fertigkeiten, sollte Ihr Kind auch körperliche und motorische Aspekte beherrschen. Lesen Sie hier, worauf es ankommt.

Persönliche und soziale Fähigkeiten von Vorschulkindern
Ihr Kind kommt bald in die Schule? Dann sollten Sie auf bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten achten, die es zum Schulbeginn erfüllen sollte. Dieser Teil der Artikelreihe beschäftigt sich mit den sozialen Fertigkeiten.

Büchereibesuche mit Vor- und Grundschulkindern
Hanna und Maximilian freuen sich. Dienstags ist immer der Büchereitag für die beiden Sprösslinge der Familie Möller. Warum Eltern die Möglichkeiten dieser Einrichtungen frühzeitig und möglichst regelmäßig nutzen sollten, erläutert der folgende Beitrag.

Logopädie bei Kindern
- Was Eltern hierüber wissen sollten
Für viele Eltern ist diese Feststellung zunächst einmal ein Schreck. Der Gang zur logopädischen Behandlung stellt für sie die eigene sprachliche Förderung des Kindes zu Hause infrage. Haben sie etwas versäumt oder falsch gemacht?

So lernt Ihr Kind, Ordnung zu halten
- Was Eltern hierzu wissen sollten
Sie und Ihr Kind haben verschiedene Vorstellungen davon, was Ordnung ist – und wie diese herzustellen ist? Wie Sie es auf dem Weg, Ordnung zu halten, unterstützen, lesen Sie hier.

Lesen mit Vor- und Grundschulkindern
Warum das Vorlesen so wichtig ist, damit Ihr Kind zum Leser wird
"Was Hänschen nicht lernt ..." - diese alte Redensweise hat sehr viel damit zu tun, ob Ihr Kind zum Leser wird oder nicht. Denn die Grundsteine für eine lebenslange Lesefreude werden in der frühen Kindheit gelegt.

Ausflugstipp: Bergwerkmuseum Rammelsberg in Goslar
Was ist „Erz“ – und wie wurde es abgebaut? Diese und andere Fragen werden in der sehr abwechslungsreichen und gleichsam lehrreichen Familienführung im Bergwerk Rammelsberg in Goslar beantwortet.

Kinderunis
- Lernen wie die Großen ...
Spielerisch lernen wie die Großen können Kinder zwischen acht und zwölf Jahren in zahlreiche Universitäten in Deutschland. Kindgerecht aufbereitet beantworten Professoren eine Vielzahl an Kinderfragen wie: Warum ist Spielen wichtig?

Rechtschreibung in der Grundschule -
Hierauf sollten Eltern achten
Linas Eltern sind sich unsicher: Ihre Tochter macht einige Fehler, wenn sie freie Texte schreibt. Sie wird immer ungehalten, wenn sie korrigiert werden. Doch - sollen die Fehler im Text bleiben?