Über den Autor/die Autorin

Alexandra von Plüskow - Kaminski

Alexandra von Plüskow-Kaminski arbeitet als Lehrerin an der Grundschule Deutsch Evern und als Bildungskoordinatorin der Bildungslandschaft Heidekreis. Sie war mehrere Jahre als Fachberaterin für die Landesschulbehörde Lüneburg tätig und verfasst Texte zu pädagogischen Themen für verschiedene Magazine und Verlage.

Lesetipps für den Herbst

von Alexandra von Plüskow - Kaminski



© areebarbar - Fotolia.com
Die Tage werden dunkler und kälter. Zeit für gemütliche Teestunden mit den neuen Büchern des Herbstes. Unsere Autorin Alexandra v. Plüskow-Kaminski hat einige Buchtipps für gemütliche Stunden zusammengestellt.

Schmöker und Geschichten zum Vorlesen

Ingo Siegner. Der fliegende Maulwurf. Geschichten zum Vorlesen. Beltz und Gelberg

Zwölf Vorlesegeschichten befinden sich in diesem Band von Ingo Siegner. Neben einer neuen Geschichte von Eliot und Isabella finden sich nachdenkliche Geschichten wie „Der Bär und der Mond“ und eine Geschichte vom Weihnachtsmann, der sich ein Bein brach. Farbenfrohe Illustrationen laden Groß und Klein zu Gesprächen über diese ein.

Lisa-Marie Dickreiter und Andreas Götz. Berti und seine Brüder. Die Schokoladenkugel des Bösen. Oetinger

Dieses Buch eignet sich hervorragend zum Vorlesen für Kinder ab fünf Jahren oder für ältere Kinder zum Selberlesen. Der fünfjährige Berti hat es als jüngster von vier Brüdern wirklich nicht leicht. Sie finden ihn zu jung für alles - doch, wenn was schiefläuft, dann muss Berti her und helfen. Wie er das macht - und was die Schokoladenkugel des Bösen damit zu tun hat, erzählen die beiden Autoren in Form einer lustigen Geschichte voller Familienalltag.

Stefanie Taschinski. Familie Flickenteppich. Wir ziehen ein. Oetinger

Emma, Ben und Jojo ziehen mit ihrem Vater um. Es geht in eine neue Wohnung, nachdem ihre Mama die Familie verlassen hat. In dem neuen Haus gibt es viel Trubel, neue Leute in ihrem Leben - und es gibt ein Rätsel zu lösen. Das Rätsel um den geheimnisvollen Graf, den Nachbarn aus dem Erdgeschoss. Eine heitere Geschichte, die gleichsam einfühlsam auf die Lebenswelt der Kinder eingeht.

Gary Northfield. Julius Zebra. Raufen mit den Römern. cbj

Julius ist ein Zebra - und ausgerechnet er gerät eines Tages in die Fänge der Römer. Hier wird er zum Gladiator ausgebildet, denn er soll in der Arena kämpfen. Und zwar nicht in irgendeiner Arena, sondern im Kolosseum in Rom. Ob das gutgeht?

Arnie Kaufman. Beast Changers. Im Bann der Eiswölfe. Ravensburger

Anders und Rayna sind Zwillinge - und unzertrennlich. Doch die beiden Tierwandler verwandeln sich in einen Eiswolf (Anders) und in einen Feuerdrachen (Rayna). Was bedeutet das? Denn schließlich sind diese Tiere seit Urzeiten verfeindet. Gelingt es den Zwillingen, diese Feindschaft zu überwinden?

Elizabeth Acevedo. Poet X. Rowohlt rotfuchs

Dieses besondere Buch für ältere Leserinnen und Leser wurde von der deutschen Poetry-Slammerin Leticia Wahl übersetzt. XIOMARA wächst in New York auf. Ihr Notizbuch mit ihren Gedichten ist ihr Schatz. Diesen Schatz möchte sie auf der Bühne offenbaren - in einem Poetry-Slam-Club. Auf diesem Weg gibt es einige Hindernisse zu meistern. Doch sie stellt fest: „In meinen Worten liegt Kraft.“ Elizabeth Acevedo macht mit ihrem Buch jungen Menschen Mut, die eigenen Gedanken und Gefühle zu Papier zu bringen und die Kraft der Gedichte für sich zu entdecken.

Auch im englischsprachigen Original erhältlich.

Stefanie Schweizer (Hg.). Lyrik-Comics. Gedichte Bilder Klänge. Beltz und Gelberg

Der Titel verrät, was dieses schmale Büchlein enthält - Gedichte, Bilder und Klänge (www.beltz.de/lyrikcomics) für „Kinder in den besten Jahren.“ Es gibt bekannte Texte wie „Ottos Mops“ von Jandl und „Die Seifenblase“ von Ringelnatz - und unbekanntere Texte wie „Rumpelstilz sucht Freunde“ von Jatzek.

Zum Hören: Erhard Dietl. Die Olchis und die Gully-Detektive von Loch Ness. 2 CD. Oetinger Audio

Der neue Fall der Olchi-Kinder führt diese nach Schottland. Hier gehen diese auf Spurensuche nach Diebesgut und einem Burggespenst. Ein bewährt lustiges und rasantes Hör-Abenteuer von rund 111 Minuten.

Sachbücher

Dr. Jens Poschadel. Meine große Tierbibliothek. Der Eisbär. Esslinger

Was hilft dem Eisbären gegen das Ausrutschen auf dem Eis? Weshalb erscheint sein Fell weiß? Wie viele Junge bringt ein Eisbärweibchen pro Wurf zur Welt? Was zieht Eisbären magisch an? All diese und weitere Fragen beantwortet dieses bewährte Buch in neuem Gewand. Es eignet sich für Kinder ab drei Jahren.

Holger Haag mit Illustrationen von Manfred Rohrbeck. Lebensgroß - Tiere des Waldes. Coppenrath

Einem Wolf direkt in die Augen blicken? Die Pranke eine Bären mit der eigenen Hand vergleichen? Oder einen Igel in Lebensgröße betrachten? All dies ermöglicht dieses außergewöhnliche Bilderbuch. Darüber hinaus liefert es wichtige Informationen zu den einzelnen Tieren des Waldes. Zum gemeinsamen Betrachten mit Kindern ab dem Kindergartenalter vor oder auch nach dem Waldausflug.

Yann Arthus-Bertrand. Dünnes Eis. Was braucht die Welt, damit sie hält? Gabriel

Für Grundschulkinder ist dieses informative Sachbilderbuch geeignet. Es lädt ein auf eine Reise rund um die Welt. U.a. in Italien, Nordafrika und China, Tansania und Schweiz, Australien und Bahamas legen die Leserinnen und Leser Stopps ein und lesen darüber, was wir tun können, um unserer Erde zu schützen. Illustriert werden die Texte durch Satellitenbilder und Luftaufnahmen.

Pierdomenico Baccalario. Federico Taddia. 50 Kleine Revolutionen, mit denen du die Welt (ein bisschen) schöner machst.

50 kleine Projekte, die Kinder leicht durchführen können, um die Welt ein wenig schöner zu machen, nennt - ergänzend zu dem Buch „Dünnes Eis“ dieses Bändchen aus dem Verlag dtv.

Vitali Konstantinov. Es steht geschrieben. Von der Keilschrift zum Emoji. Gerstenberg

(Schrift-) Zeichen rund um die Welt stellt Vitali Konstantinov in seinem beeindruckenden Bilderbuch im Graphic-Novel-Stil vor. Dieses Werk informiert gekonnt über Sprache und Schriftsprache und regt zu Gesprächen darüber an. Was war die „Steinzeit-Revolution“? Welche ersten Schriften kannte die Welt? Wer schuf die Schriften überhaupt? All dies wird anschaulich erklärt.

Jesper Juul. Helle Hensen. Vom Gehorsam zur Verantwortung. Wie Gleichwürdigkeit in der Schule gelingt. Für Lehrer und Eltern. Beltz

Neueste Erkenntnisse aus den Bereichen der Psychologie und der Hirnforschung setzen Juul und Hensen in diesem Band in Beziehung zu ihren Erfahrungen aus dem Schulalltag. Und genau darum geht es: um das Gestalten von Beziehungen. Das Buch thematisiert das Entwickeln eigener Haltungen und das Gestalten von Beziehungen und Beziehungskompetenzen. Es setzt sich mit Gelingensbedingungen für Beziehungen auseinander. Ein Buch für Eltern und für alle, die mit Kindern leben und arbeiten.

Artikel teilen

Diese Produkte könnten Sie interessieren