Über den Autor/die Autorin

Alexandra von Plüskow - Kaminski

Alexandra von Plüskow-Kaminski ist Grundschullehrerin. Sie arbeitet in Abordnung des Landes Niedersachsen als Bildungskoordinatorin der Bildungslandschaft Heidekreis. Sie verfasst Beiträge zu vorschulischen und schulischen Themen und ist als Lehrbeauftragte in der Lehrkräfteausbildung tätig. Derzeit absolviert sie eine berufsbegleitende Ausbildung zur systemischen Coachin und Prozessbegleiterin.

Ausflugstipp: Bergwerkmuseum Rammelsberg in Goslar

von Alexandra von Plüskow - Kaminski



© f.h ehrenberger
Wie kommt man durch ein „Mundloch“ in den Stollen? Womit leuchteten Bergleute im dunklen Stollen? Was ist „Erz“ – und wie wurde es abgebaut? Diese und andere Fragen werden in der sehr abwechslungsreichen und gleichsam lehrreichen Familienführung im Bergwerk Rammelsberg in Goslar beantwortet. Groß und Klein werden hier ca. eineinhalb Stunden durch die Ausstellung und den Roeder-Stollen geführt – und keine Frage bleibt offen.

Am Rammelsberg am Nordrand des Harzes in der Nähe der Stadt Goslar wurde seit nahezu tausend Jahren Bergbau betrieben. Mit der Auserzung der Grube im Jahr 1988 wurde der aktive Bergbau in Goslar beendet. Seit 1992 gehört der Rammelsberg zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Die noch erhaltenen Übertageanlagen des Erzbergwerkes sind gleichzeitig ein beeindruckendes Denkmalsensemble und ein Museum über die Bergbaugeschichte der Region. Im Zusammenspiel von authentischem Ort und Ausstellungshäusern eröffnen sich überraschende Einblicke in die Geologie des Rammelsberges und in die faszinierende Sozial- und Kulturgeschichte des traditionellen Berufes des Bergmanns.

In der Dauerausstellung erfahren Sie, wie der Bergbau durch die Jahrhunderte die Region geprägt hat. Sämtliche Museumshäuser lassen sich ohne Führung erkunden. Als zusätzlichen Service wird ein Audioguide angeboten, der den Zugang zu den unterschiedlichen Themen erleichtert und Sie beim Durchschreiten der Rammelsberger Ausstellungswelten bestens informiert.

Wechselnde Sonderausstellungen befassen sich zusätzlich mit bergbaulichen, geologischen und kulturhistorischen Themen.

Die Familienführungen finden mehrmals im Monat statt. Für Erwachsene kostet der Eintritt 9 Euro, für Kinder 4,50 Euro.

Termine und ausführliche Informationen finden Sie unter: www.rammelsberg.de

Artikel teilen