"Pubertät ist, wenn die Eltern anfangen schwierig zu werden" - ein Spruch, den sicherlich schon viele von Ihnen gehört haben. Aber was ist dran an der Pubertät, warum ist die Zeit des Erwachsenwerdens so schwierig und warum müssen wir alle (Eltern und Kinder) da durch? Welche Konsequenzen hat diese Zeit auf Schule und Lernen?

Hier haben wir Ihnen eine Auswahl an Neuerscheinungen, Magazinbeiträgen und Downloadtipps zu dem Thema Pubertät zusammengestellt - aus unterschiedlichen Perspektiven. Vielleicht ist auch etwas für Sie dabei?
Geo Wissen - Pubertät - Von Aufbruch, Krisen und Chancen. Wie Eltern und Kinder die Zeit der Unruhe am besten überstehen

Die gute Nachricht: Irgendwann ist jede Pubertät überstanden. In diesem Heft ist alles zusammengetragen, was die Forschung über die Zeit des Umbruchs herausgefunden hat. GEO Wissen Gesundheit hat versucht, diese Einsichten in möglichst praxisnahe Alltagstipps umzusetzen.

zum Heft (11,00 Euro)

Pubertät to go - Checklisten für Chaos und Krisen, Erziehung ohne Labern, die kleinen Alltagsdramen

Dieser Ratgeber deckt alle Themen ab, die Eltern von Kindern zwischen 12 und 20 beschäftigen. Manches davon sind harte Fakten, anderes die (psychologischen) Untiefen im Miteinander. Mit einem besseren Verständnis davon, was in der Pubertät mit den Kindern eigentlich los ist, und kreativen Ideen, wie man auch in plötzlich schwierigen Zeiten gut miteinander klarkommt, verhilft das Buch zu einem gelasseneren Familienleben. Mit Hilfe von Checklisten wird das manchmal schwierige Thema des Erwachsenwerdens mit Leichtigkeit, Humor und ohne Drumherumgerede beleuchtet. Zu jedem Aspekt - seien es miese Kommunikation, schlechte Schulnoten, schmutzige Wäscheberge oder erster Sex - hilft ein kurzer Überblick mit Sachinfos, aber vor allem eine Auswahl an Möglichkeiten, wie Eltern reagieren können, ohne sich in aufreibende Diskussionen oder fruchtlose Streitereien zu verwickeln. Ein besseres Geschenk für notleidende Eltern in der Pubertät gibt es nicht!

zum Buch (9,99 Euro)
lernando Magazin: Pubertät - Lernen trotz Baustelle im Kopf

von Ulrike LindnerIn der Pubertät ist alles anders – Kinder, die zuvor liebevoll und anschmiegsam waren, werden schweigsam und kurz angebunden. Das Zu-Bett-Gehen verschiebt sich immer weiter nach hinten und morgens kommen die Jugendlichen nur schwer aus den Federn. Vor allem: Mädchen und Jungen suchen sich neue Rollen und Identitäten auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden – und lösen sich dabei zunehmend vom Elternhaus ab.

Chill mal kurz, ich werd' nur schnell erwachsen - Ein Elternguide durch die Pubertät

Ein idealer Wegbegleiter für Eltern - mit vielen praktischen Beispielen! "Pubertät ist, wenn die Eltern anfangen schwierig zu werden" - Diesen oder einen ähnlichen Satz hat fast jeder schon einmal gehört und viele Eltern fürchten die Zeit, in der ihre Kinder in die Pubertät kommen. Mit ihrem Buch zeigt Katrin Kroll, dass diese Zeit gar nicht so sehr zum Fürchten ist, sondern gut gemeistert werden kann. Professionell und gleichzeitig humorvoll beleuchtet sie verschiedene Themen wie Identitätsfindung, Sexualität, Medienkonsum, Freundschaften, Schule, Gott, Glaube etc.

zum Buch (15,99 Euro)
Ausnahmezustand Pubertät - Mit Liebe und Humor die turbulente Zeit überstehen

Ihr Survival-Guide für eine verrückte Zeit
Stimmungsschwankungen, Impulsivität, kompletter Rückzug oder offene Kriegserklärung... Klingt das nach Ihrem Teenager?
In der Pubertät sind junge Menschen extremem Stress ausgesetzt: Überbelastung in Schule und Freizeit, Schlafmangel und permanente Reizüberflutung durch Smartphone, Soziale Medien und Co. Kein Wunder, dass sie manchmal einfach durchdrehen. Und als Eltern steht man hilflos daneben und versteht die Welt nicht mehr.

Dr. Michael J. Bradley weiß, worunter Jugendliche und Eltern leiden, und was zu tun ist: Das Zauberwort lautet "Resilienz". Nur resiliente Jugendliche sind ausgeglichen und fühlen sich den Herausforderungen des Lebens gewachsen. Mit Dr. Bradleys einfachen und wirkungsvollen Methoden dringen Sie wieder durch zu Ihrem Kind und vermitteln ihm das nötige Werkzeug, das es braucht, um auch mit Schwierigkeiten und Rückschlägen umzugehen.

zum Buch (16,99 Euro)
Pubertät - Wenn Erziehen nicht mehr geht
Gelassen durch stürmische Zeiten

In der Pubertät braucht es neue Wege für ein Miteinander, denn Erziehung wie in Kindertagen nützt nichts mehr: Der renommierte Familientherapeut Jesper Juul gibt in diesem Bestseller Antwort auf brennende Elternfragen und zeigt, dass es auch anders geht. Kommunikation und Beziehung sind nun gefragt. Die Lösungsansätze wurden gemeinsam mit Eltern und Jugendlichen erarbeitet und erprobt. Sie geben Orientierung, die wirklich weiterhilft!

zum Buch (18,00 Euro)
Pubertät in Sicht - So begleiten Sie Ihr Kind zwischen 9 und 13

Kinder werden heute schneller "groß" als noch vor einer Generation. Das Alter zwischen 9 und 13 gilt als die "übersehenen Jahre" - Zeiten, in denen Kinder noch als pflegeleicht gelten und keine allzu großen Erziehungsbemühungen herausfordern. Hatten wir gedacht.
Für Kinder sind diese "Lückenjahre" eine herausfordernde Zeit. Denn sie bewegen sich in einem Zwischenland zwischen der Geborgenheit der Kindheit und der verlockenden, aber auch verunsichernden Welt der Heranwachsenden.

Dieses Buch setzt auf den Beziehungsfaktor. Und verrät, wie Sie Ihrem Kind die nötige Geborgenheit und Sicherheit, aber auch die nötige Freiheit geben, damit es den Übergang ins Jugendalter selbstbewusst meistert.

zum Buch (18,00 Euro)
lernando Magazin: Null Bock auf nichts

Eigentlich stammt dieser Spruch aus den 80er Jahren, aber manche Eltern finden ihn zu ihrem Leidwesen plötzlich bei den eigenen Kindern im Verhalten wieder. Das Zimmer wird nicht aufgeräumt, der Ranzen landet nach dem Schulbesuch in der Ecke, die Schulleistungen sinken ab. Freunde sind vielleicht abgeschrieben oder man trifft sich plötzlich irgendwo und die Eltern werden nicht informiert.

zum Beitrag
Pubertät war erst der Vorwaschgang - Wie junge Menschen erwachsen werden und ihren Platz im Leben finden

Der Psychologe und Bindungsexperte Claus Koch hat das erste deutschsprachige Buch geschrieben, das sich mit der Zeit nach der Pubertät auseinandersetzt, mit der Zeit des Erwachsenwerdens. Darin zeigt er auf, dass in dieser Lebensphase für die jungen Leute noch einmal ganz andere Entwicklungsaufgaben anstehen als in der Pubertät.
Das Leben wird härter, Schutzräume wie Familie oder Schule werden verlassen, erste Fehlentscheidungen hinterlassen Spuren. Also einfach Kind bleiben? Ein verlockendes Angebot, doch Peter Pan, der Junge, der es ein Leben lang so wollte, taugt nicht als Vorbild. Aber wie Erwachsenwerden? Alles, was man dazu braucht, findet sich in diesem Buch. Und auch, wie Eltern beim Erwachsenwerden ihrer Kinder, entgegen der Auffassung, jetzt sei alles gelaufen, am besten helfen können.

Wackelpeter & Trotzkopf in der Pubertät - Wie Eltern und Jugendliche Konflikte gemeinsam lösen können

Bei Jugendlichen mit ADHS und oppositionellen Verhaltensauffälligkeiten sind Probleme und Schwierigkeiten in der Pubertät besonders stark ausgeprägt.Die Autoren dieses Ratgebers möchten Eltern dabei unterstützen, die Konflikte mit ihren jugendlichen Kindern selbstständig zu lösen. Mit Hilfe eines 16-stufigen Elternleitfadens und vier konkreten Anwendungsbeispielen erhalten sie Anleitungen, wie sie die Herausforderungen angehen können. Arbeitsblätter und Memo-Karten zum Herunterladen und Ausdrucken helfen bei der Umsetzung im Alltag.
Ziel dieses Buches ist es, Eltern von Jugendlichen, die unter Selbststeuerungsproblemen leiden, zu unterstützen , die vielfältigen Konflikte gemeinsam mit ihren Kindern zu entschärfen. Zusätzlich zum Elternprogramm werden Hintergrundinformationen und Wissenswertes zu ADHS und ihrer Therapie dargestellt.

zum Buch mit Online-Material (24,95 Euro)
Wenn Töchter erwachsen werden - Was Mädchen in der Pubertät brauchen

Mädchen im Teenageralter benehmen sich unvorhersehbar launisch und lassen ihre Eltern oft ratlos zurück. Die Entwicklungspsychologin Lisa Damour gewährt einen Blick hinter die Kulissen weiblicher Pubertät. Sie erklärt, warum dieses Verhalten nicht nur natürlich, sondern auch notwendig ist. Sie beschreibt die sieben speziellen Herausforderungen, die Mädchen in dieser fragilen Phase meistern müssen, und gibt Anregung, wie man sie dabei begleiten kann.

Die Autorin bereitet Eltern darauf vor, worauf sie achten können, wie sie im Gespräch bleiben und wann sie tatsächlich eingreifen müssen. Sie hilft, Mädchen in der Pubertät zu verstehen und zu stärken - und das, ohne dabei die Nerven zu verlieren.

zum Buch (19,99 Euro)
Mama, chill mal! - Pubertät und trotzdem gut drauf

Pubertät? Halb so wild!. - Monster? Kaktus? Nein: Jugendliche in der Pubertät sind nicht nur ruppige Stinkstiefel. Auch wenn nicht immer alles "easy" ist: Panik vor der Pubertät ist nicht nötig. Felicitas Römer, selbst Mutter von inzwischen erwachsenen Kindern, zeigt: Wenn Eltern bereit sind, alte Denkweisen und eingefahrene Verhaltensmuster aufzugeben, ist die Pubertät für alle eine große Chance, sich selbst positiv zu verändern. Mit liebevollem Blick und vielen praktischen Tipps beschreibt Felicitas Römer, wie Eltern entspannt durch die Pubertät ihrer Kinder kommen. So können Eltern immer öfter, wenn der Nachwuchs auffordert: "Chill mal!", locker antworten: "Aber gerne!". Der etwas andere Pubertätsratgeber. - Positiver Blick auf Jugendliche. -Praktische Tipps für den Alltag.

zum Buch (14.99 Euro)
Ich bin dagegen und das aus Prinzip! - Überlebenstipps für die Pubertät: Der Survival-Guide für Teenager

Die Pubertät stellt einen vor viele Fragen und noch mehr Probleme: Plötzlich ist alles anders und irgendwie doof. Die Familie macht nur noch Stress, der Hintern wird immer größer und ebenso die eigene Unsicherheit. Wer bin ich? Was kann ich? Und was will eigentlich der Rest der Welt von mir?

Die aus 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' bekannte Schauspielerin Sarah Tkotsch und die Autorin Wilma Bögel haben sich diese Fragen als Teenies auch gestellt. In ihrem erfrischenden Ratgeber für junge Mädchen erzählen sie von ihren eigenen Erfahrungen mit den Querelen in der Clique, Null-Bock-Tagen und der ersten Liebe und geben die Ratschläge, die sie selbst damals gern bekommen hätten. Ein echter Seelentröster und großer Spaß für Teenies - von zweien, die es heil überstanden haben: das große Abenteuer des Erwachsenwerdens.

zum Buch (9,95 Euro)
Du bist kein Werwolf - Eine Gebrauchsanweisung für die Pubertät

Der längste Vollmond des Lebens: die Pubertät!
Wie ein Werwolf fühlt man sich in dieser unschönen Zeit: Das Denken verändert sich, der Körper verwandelt sich, es wachsen einem Haare an den unmöglichsten Stellen, und man bekommt eine unbändige Lust auf Fleisch. Die Pubertät kann ein Fluch sein - und niemand bereitet einen so richtig darauf vor. Doch zum Glück gibt es dieses Buch zur gleichnamigen Sendung: Christine Henning und Ralph Caspers ist nichts peinlich, sie beantworten endlich jede Frage rund ums Erwachsenwerden. Die beiden schlendern erhobenen Hauptes durch Gegenden, die andere nur mit hochrotem Kopf betreten, und geben konkrete Tipps und Informationen. Ein idealer Fluchbegleiter durch die Pubertät.

zum Buch (12,00 Euro)