Eltern- und Lernratgeber zum Thema ADS und ADHS

Kinder mit ADS/ADHS fällt das Konzentrieren und Lernen schwerer als anderen Kindern, weil Sie alle Reize von Aussen ungefiltert wahrnehmen und damit häufig überfordert sind.

Dies kann für die betroffenen Familien sehr anstrengend und belastend sein. Ein wichtiges Mittel dabei sind möglichst klare Regeln, an die das Kind sich halten soll. Regeln geben Halt, Orientierung und Sicherheit.

Ausführliche Anleitungen und Hilfestellungen finden Sie in den hier vorgestellten Ratgebern.
Lernen mit ADHS-Kindern
Ein Praxishandbuch für Eltern, Lehrer und Therapeuten

AD(H)S-Kinder leiden sehr häufig unter Lern- und Leistungsschwierigkeiten, die ihren Lebensweg stark beeinträchtigen. Schlechte Noten, Klassenwiederholungen, Schulwechsel und -abbrüche führen zu zusätzlichen psychischen Problemen. Da die gängigen schulischen Lernverfahren für AD(H)S-Kinder oft nicht passen, teilweise Lernprobleme sogar mit verursachen, gilt es, effektive Lernmethoden speziell für diese Kinder zu entwickeln.
Ziel dieses Buch ist es, AD(H)S-Kindern und ihren Eltern einen wirksamen Weg aufzuzeigen, wie der Teufelskreis Lernstörungen erfolgreich verlassen werden kann. Nach dem Motto "weniger ist mehr" werden konkrete und leicht umsetzbare Lernstrategien für die Grundfertigkeiten Rechnen, Lesen und Rechtschreiben, für die Lernfächer sowie für das Fach Englisch dargestellt.
ADS. Topfit beim Lernen! - Bedienungsanleitung für dein Gehirn.
OptiMind-Konzept für die 5.-10. Klasse

Lernstrategien für jeden Schüler, ganz besonders mit dem Handicap ADS (AufmerksamkeitsDefizitSyndrom), die zum Erfolg führen.
Fehlerteufel haben keine Chance mehr. Das Optimind-Konzept für die 5.bis 10. Klasse:
Gezielte Hilfen für das Lernen in der Schule und Zuhause, besonders bei Kindern mit ADS. Das Buch ist anschaulich für Kinder in der 5. bis 10. Klasse geschrieben und bietet zahlreiche konkrete Tipps und Ratschläge.

Zum Einstieg werden die Comicfiguren Clever & Co. und die Fehlerteufelbande vorgestellt und geben eine kurze Erklärung zum theoretischen Hintergrund des Themas Aufmerksamkeitsstörung, danach geht es sofort los - nämlich mit der unendlichen Geschichte: Hausaufgaben - aller Anfang ist schwer, Konzentration, Organisation, Zeitmanagement und Motivation mit vielen Lösungsbeispielen. In dem neuen Ratgeber der bekannten Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin Frau Dr. Elisabeth Aust- Claus und der Verhaltenstherapeutin Frau Dr. Dipl. Psych. Petra- Marina Hammer werden die jahrelangen Erfahrungen aus der Praxis zu dem Thema ADS und Schule bzw. Lernen zusammengefasst.

zum Buch (19,80 Euro)
Meinem Kind fällt es schwer, sich zu konzentrieren - Was Eltern beachten sollten
von Alexandra von Plüskow - Kaminski

Idas Mutter ist recht verzweifelt, denn ihre Tochter kann sich beim Erledigen der Hausaufgaben nicht auf diese konzentrieren. Pauls Eltern beobachten bei ihrem Sohn, dass er sich zwar mit all seiner Aufmerksamkeit einer Aufgabe widmet, dann wird der Neunjährige aber nach einer halben Stunde Arbeit unruhig. Ist das nicht viel zu kurz, um effektiv arbeiten zu können?

zum Magazinbeitrag
ADS. Unkonzentriert, verträumt, zu langsam und viele Fehler im Diktat
Diagnostik, Therapie und Hilfen für das hypoaktive Kind

Die 10. Auflage wurde aktualisiert und dem wissenschaftlichen Erkenntnisstand angepasst: Wie funktioniert ein ADS-Gehirn? Weshalb verursacht die besondere Art der neuronalen Vernetzung eine ADS-bedingte Leserechtschreib- und Rechenschwäche? Wie entstehen Lernbahnen, die ermöglichen, Gelerntes besser und schneller abzuspeichern und wieder abrufbar zu machen? In der Praxis erprobte Lern- und Verhaltensstrategien werden ausführlich beschrieben mit Anleitung zur eigenen Mitarbeit sowie der Eltern als Coach. Die Wirkungsweise der Medikamente wird erläutert mit Hinweisen zur Vermeidung von Nebenwirkungen. Zusätzlich werden die wichtigsten Begleit- und Folgeerkrankungen wie Depressionen, Suchterkrankungen und Essstörungen, die besonders das Jugend- und Erwachsenenalter betreffen, behandelt.

zum Buch (20,00 Euro)
Ich dreh gleich durch! - Tagebuch eines ADHS-Kindes und seiner genervten Leidensgenossen

Max tickt anders. Das macht sein Leben kompliziert. Und das seiner Mitmenschen entsetzlich anstrengend. Max hat ADHS: Er ist unüberlegt, impulsiv, unkonzentriert, hibbelig, aufgekratzt, planlos, hört nie zu, verliert und vergisst alles, bringt sich und andere ständig in Gefahr.In diesem Tagebuch lässt Max sich auf unterhaltsame Weise über all die kleinen und großen Katastrophen aus, die er tagtäglich verursacht. Aber auch seine Mitmenschen schreiben sich ihre liebe Not mit dem Energiebündel von der Seele. So erleben die Leser eine Situation aus zwei Blickwinkeln - und das ist mitunter brüllend komisch.Anna Maria Sanders Buch erlaubt einen tiefen, aber dennoch humorvollen Einblick in die Seelenwelt von Betroffenen und »Mitleidenden«, der beide Seiten besser verstehen lässt.

zum Buch (20,00 Euro)
Aufmerksamkeitstraining
ADS - Hintergründe und Ursachen
Praxisbuch

Inhalt des Praxisbuches mit CD-ROM: Theoretischer Teil mit Hintergrundinformationen, Spiele zur Aufmerksamkeit, Übersicht der Arbeitsblätter, die als PDF auf der CD-ROM zum Ausdrucken vorhanden sind. 116 Seiten im Praxisbuch, 120 Arbeitsblätter auf der CD-ROM. Die CD kann wahlweise am PC oder MAC verwendet werden.

zum Buch (28,95 Euro)
ADS: Die TopTipps für Eltern - TopTipps 2.
Coaching bei den Hausaufgaben - der Weg zum selbständigen Lernen

In dieser Broschürenreihe sind die wichtigsten Tipps aus dem ADS-Elterntraining und Therapie von ADS-Kindern zusammengefasst. Auch ADS-Kinder können alltägliche Herausforderungen, wie den morgendlichen Anzieh-Trödel-Terror, das Kinderzimmerchaos, den Hausaufgabenkampf und andere unbequeme Jobs meistern. Eltern sind die wichtigsten Bezugspersonen und helfen mit, dass ADS-Kinder selbstständig und selbstbewusst werden.

Doping in der Schule?
von Hildegard Dierks

Doping ist in unseren Köpfen zunächst einmal eng mit Leistungssport verbunden. Der Wunsch zu den Siegern zu gehören ist bei allen groß. Der Dopingbegriff hat sich in jüngster Zeit erweitert. Wir sprechen von Hirndoping, um den Arbeitsalltag besser zu bestehen. Zappelige und unkonzentrierte Kinder werden mit Ritalin behandelt, um im Reiz überfluteten Alltag zurecht zu kommen, für Lehrer, Eltern und Mitschüler ansprechbar zu sein. Wann fängt Doping an, wann hört es auf? Was ist Medizin? Welche Tabletten werden genommen, nur um schlechte Gefühle zu unterdrücken?

zum Magazinbeitrag
ADS. Eltern als Coach - Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom.

Ein praktisches Workbook für Eltern mit Tipps und Materialen. Das OptiMind-Konzept

ADS-Kinder sind ganz besondere Kinder und fordern Sie jeden Tag aufs Neue. Sie strapazieren Ihre Nerven, weil sie Regeln scheinbar wieder vergessen, endlos diskutieren, nicht aus Einsicht lernen und oft sehr eigensinnig sind. Neben Ihrer Rolle als Eltern sind Sie Coach beim Meistern von Lernanforderungen und natürlich auch verständnisvoller Tröster, wenn Misserfolge zu verkraften sind.
Warten Sie nicht, bis Ihr Akku leer ist und Sie sich nur gestresst fühlen, sondern probieren Sie effiziente und praktische Tipps aus dem ADS-Elterntraining aus. Sie können von dem Wissen über die Besonderheiten bei ADS profitieren und entscheiden, durch welche konkreten Hilfestellungen auch Ihr Kind Regeln lernt, besser mit sich und den andern klar kommt, Hausaufgaben und Arbeitsvorbereitungen erledigt, selbständiger wird und sich über seine Erfolge freut.
Sie spielen als Eltern die wichtigste Rolle in der Vernetzung von psychologischen, pädagogischen und ärztlichen Hilfen.
Eine Mutter kommentiert den Erfolg vom ADS-Elterntraining so: "Wir haben wieder ein tolles Verhältnis zueinander und wissen, dass Probleme zu lösen sind."

zum Buch (19,80 Euro)
Aufmerksamkeit und Konzentration

Konzentriert an einer Aufgabe arbeiten, die gesamte Aufmerksamkeit auf etwas lenken - was geschieht dabei eigentlich in unserem Gehirn? Warum fällt das Menschen unterschiedlich schwer? Und warum beherrschen manche Multitasking so viel besser als andere?

zum Download (4,99 Euro)
Phil, der Frosch - Ein Buch für Kinder mit ADHS, ihre Freundinnen und Freunde und alle, die sie gern haben

Phil ist ein fröhlicher Frosch, der eigentlich sehr zufrieden mit seinem Leben ist. An manchen Tagen läuft aber gar nichts richtig: Seine Mutter schimpft mit ihm, weil er nicht aufpasst, seine Lehrerin ärgert sich, dass er nicht still sitzt und seine beste Freundin Rosa ist böse auf ihn, weil er sie geärgert hat. An solchen Tagen schimpft seine Mutter und sagt, dass Phil wohl mal wieder "Flöhe im Bauch" habe. Phil findet, dass da etwas Größeres sein muss. Er kommt auf die Idee, dass wohl manchmal ein Hase in ihm hoppelt, ihm die Ohren zuhält und Wörter aus seinem Mund herauswirft, sodass er hyperaktiv, unaufmerksam und impulsiv wird. Er entschließt sich, das seiner Mutter zu erzählen. Zu seiner Überraschung schimpft sie nicht mit ihm, sondern versteht ihn gut und telefoniert mit vielen Menschen. Schließlich erzählt sie ihm, dass sie bald zu einem Spezialisten gehen werden. Der Spezialist bringt ihm viele Tricks bei, wie er mit seinem Hasen umgehen kann und Phil ist beruhigt."Ich habe die Geschichte zu einem Ausbildungskurs für Psychotherapeuten in Ausbildung mitgenommen und diese ausprobieren lassen, damit einmal ein Kind über die Erkrankung aufzuklären. Der Kurs war begeistert und meinte, dass die Geschichte viel besser ist, als alles, was sonst auf dem Markt ist."Prof. Dr. Hanna Christiansen, Kinder- und Jugendpsychotherapeutin, Psychologische Psychotherapeutin

zum Buch (24,95 Euro)
Erfolgreich lernen mit ADHS - Der praktische Ratgeber für Eltern

Für ADHS-betroffene Kinder und ihre Eltern ist die Schulzeit oftmals sehr beschwerlich. Meist weichen die Kinder unliebsamen Hausaufgaben aus, verwickeln die Eltern in ewige Diskussionen über Sinn und Unsinn bestimmter Übungen, trödeln und träumen vor sich hin und reagieren rasch frustriert, wenn sie einen Misserfolg einstecken müssen oder eine Aufgabe nicht lösen können. Selbst Eltern mit hohen Erziehungskompetenzen bringt die Lern- und Hausaufgabensituation mit "Träumerchen" und "Wirbelwind" daher bisweilen an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Dieser Elternratgeber bietet Ihnen konkrete, praktische Hilfestellungen. Er zeigt, wie Sie - die Konzentration und Ausdauer Ihres Kindes steigern - das Lernen motivierender gestalten - Frust, Streit und Tränen rund um die Hausaufgaben reduzieren - Chaos und Vergesslichkeit in den Griff bekommen - Ihrem Kind durch clevere Lernmethoden zu mehr Erfolg verhelfen - die Stärken Ihres Kindes fördern - Ihrem Kind bei Misserfolgen den Rücken stärken und sein Selbstwertgefühl schützen - eine gute Zusammenarbeit mit der Schule aufbauen. Die vorgestellten Strategien wurden in der Arbeit mit Hunderten von Familien entwickelt und haben sich in der Praxis bewährt. Lassen Sie sich davon überraschen, dass es oft kleine, unscheinbare Veränderungen sind, die eine große Wirkung entfalten!

zum Buch (24,95 Euro)
Rat & Hilfe - ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung


Auf Grundlage langjähriger therapeutischer Arbeit mit Betroffenen jeden Alters beschreibt die Autorin anschaulich die Symptome, fundierte neurobiologische Erkenntnisse sowie die evidenzbasierte Diagnosestellung und Therapie von ADHS. Sie zeigt alltagspraktische Strategien auf, wie das Leben von Betroffenen mit dem syndromtypischen Entwicklungsverlauf erleichtert werden kann, um Folgeschäden zu vermeiden. Die 5., erweiterte und überarbeitete Neuauflage des Ratgebers erläutert darüber hinaus die interdisziplinäre evidenz- und konsensbasierte S3-Leitlinie und den aktuellen Stand zu medikamentösen sowie nicht medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten. Zudem wird auf die Schwierigkeiten von betroffenen Kindern und Jugendlichen im derzeitigen Bildungssystem eingegangen.

zum Buch (24,00 Euro)
ADS ist heilbar - Präzise Diagnose - erfolgreiche Therapie

Dieses Buch räumt mit drei Irrtümern, die die Aufmerksamkeitsdefizitstörung betreffen, auf. Erstens zeigt es: ADS ist keine Modediagnose, sondern eine Erkrankung, an der viele Menschen leiden. Sie ist zweitens objektiv diagnostizierbar. Und drittens schließlich: ADS ist heilbar! Aber ADS verschwindet nicht von allein. Das Gehirn hat nur unzureichende Lernfortschritte machen können und dies bedingt das Störungsbild. Dieses Buch stellt ein neues Konzept in der Diagnostik und Therapiebegleitung vor. Es erklärt, wie es gelingt, eine Weiterentwicklung des Gehirns zu fördern und Betroffenen ein gesundes Leben zu ermöglichen.

zum Buch (20,00 Euro)
Das kleine Anti-Chaos-Buch - Hilfe für Kinder mit ADHS

Im Kinderzimmer türmen sich die Klamottenberge, das Schulheft mit den Hausaufgaben ist mal wieder verschwunden und wann war nochmal der Zahnarzttermin? Ordnung, Organisation und Zeitmanagement fallen allen Kindern schwer, Kindern mit ADHS aber besonders. Sie sind oft unaufmerksam und impulsiv und verschwitzen dadurch Termine oder vergessen Dinge oder Vereinbarungen. Cheryl L. Carter stellt in diesem Buch ihr selbst entwickeltes Konzept vor, das die Prinzipien des Zeitmanagements aufgreift und für Kinder mit ADHS leicht anwendbar ist. Auf spielerische und kreative Art lernen sie Alltag und Schule zu meistern. Ein Anti-Chaos-Programm, das funktioniert und Spaß macht!

zum Buch (12,99 Euro)