Besser lernen und konzentrieren - Das Mitmachbuch für Kinder mit ADHS. Mit 60 unterhaltsamen Übungen

Produktinformationen

Schulform
Kindergarten
Maße 33,6 x 42,0 cm
Seiten 144
Verlag Yes Publishing
ISBN 978-3-96905-066-8
Autor Kelli Miller
Übersetzer Melanie Schirdewahn

Beschreibung

Millionen von Kindern, die an ADHS leiden, haben mit Einsamkeit, Frustration und Hilflosigkeit zu kämpfen. Dieses Ausfüllbuch hilft Kindern von sieben bis elf Jahren, ihre Symptome zu bewältigen, und vermittelt ihnen Hoffnung und Mut für ihre Zukunft. Die Familientherapeutin Kelli Miller greift sowohl auf ihr berufliches Fachwissen als auch auf ihre Erfahrung als Mutter von zwei ADHS-Kindern zurück. Mit einfachen Aufgaben und Übungen können Kinder ihre besonderen Talente entdecken, ein besseres Verständnis von sich selbst erlangen und selbstbewusster und ruhiger werden. So erkennen sie, dass nicht ADHS ihr Leben bestimmt, sondern sie selbst.

· ADHS VERSTEHEN: Das Kind erfährt, welche Form von ADHS es hat, welche Symptome dazu passen, welche Vorteile ADHS hat und an welchen Dingen es noch arbeiten muss.
· ERFOLG IN DER SCHULE, ZU HAUSE UND MIT FREUNDEN: Das Buch bietet Tipps, um den Alltag zu strukturieren, einen Hausaufgaben-Wochenplan zu erstellen und besser mit anderen zu kommunizieren - auch wenn es wütend ist.
· DU BIST DER BOSS, NICHT ADHS: Das Kind lernt, mit Wut oder Langeweile umzugehen, sich besser zu konzentrieren, seine Impulskontrolle zu verbessern und klügere Entscheidungen zu treffen.
· BESSER LERNEN UND KONZENTRIEREN: Unterhaltsame Übungen helfen, sich besser zu organisieren und zu kontrollieren, damit starke Gefühle oder Hindernisse auf deinem Weg in ein glückliches, erfolgreiches Leben gut bewältigt werden können.

Zugehörige Magazinartikel

Meinem Kind fällt es schwer, sich zu konzentrieren - - Was Eltern beachten sollten
Pauls Eltern beobachten bei ihrem Sohn, dass er sich zwar mit all seiner Aufmerksamkeit einer Aufgabe widmet, dann wird der Neunjährige aber nach einer halben Stunde Arbeit unruhig. Ist das nicht viel zu kurz, um effektiv arbeiten zu können?