ATK100 Amtliche Topographische Karte 1:100000 Bayern - ATK100-9 Altmühltal (Amtliche Topographische Karte 1:100000) - Ingolstadt, Eichstätt, Kelheim, Neumarkt i.d. OPf. Neu

Produktinformationen

Maße 23,3 x 42,0 cm
Verlag Landesamt für Digitalisierung, Vermessung Bayern
ISBN 978-3-89933-695-5
Auflage überarb. Aufl.
Herausgeber Breitband und Vermessung Landesamt für Digitalisierung

Beschreibung

Für einen großräumigen Überblick bei weiten Touren liegt man mit der ATK100 genau richtig. Landschaftlich zusammenhängende Gebiete sind charakteristisch abgebildet, und der Karteninhalt ist auch im Maßstab 1 : 100 000 leicht verständlich.
19 Einzelblätter stellen Bayern flächendeckend dar. Ein Kartenblatt umfasst ca. 85 km x 90 km.
Was bietet die ATK100?
- weiträumige Tourenplanung auf den ausgeschilderten Fernrad- und Fernwanderwegen
- übersichtliche Darstellung großer Regionen
- umfangreiches Spektrum an Freizeiteinrichtungen und Sehenswürdigkeiten
- anschauliche Wiedergabe der Geländeformen

Die ATK100-9 bietet einen idealen Überblick über die südliche Fränkische Alb. Daneben enthält die Karte im Maßstab 1:100 000 auch den Großteil des Naturparks Altmühltal und die Umgebung von Ingolstadt und Neuburg a.d. Donau.
Auf dem "Altmühl-Radweg" können Fahrradfreunde die ganze landschaftliche Vielfalt des Altmühltals von duftenden Wacholderheiden bis zu markanten Felsen erleben.

Wanderern gewährt der "Altmühltal-Panoramaweg" herrliche Ausblicke auf das wunderschöne Flusstal. Auf dem "Jurasteig" können weite Wälder und romantische Täler bewundert werden. Der "Limeswanderweg" führt uns zu den zahlreichen römischen Spuren in der Region.
Sehenswert sind auch die Ingolstädter "Asamkirche", das malerische Eichstätt oder "Kloster Weltenburg", das älteste Kloster Bayerns. Viel Spaß für die ganze Familie verspricht auch ein Besuch der zahlreichen Erlebnisbäder der Gegend, wie das "WONNEMAR" in Ingolstadt oder das "KELDORADO" in Kelheim.

Kartenblatt ATK100-9 Altmühltal:
REGIONEN: Oberbayern, Oberpfalz, Naturpark Altmühltal, Fränkische Alb, Fränkisches Seenland, Hallertau (Holledau), Donaumoos, Köschinger Forst
ORTE: Ingolstadt, Kelheim, Neumarkt i.d.OPf., Roth, Weißenburg i.Bay., Eichstätt, Neuburg a.d.Donau, Schrobenhausen, Abensberg