Judentum - an Stationen - 3.-5. Klasse

Produktinformationen

Schulform
Grundschule, Sekundarstufe, Sekundarstufe I
Schulfach Judentum, Religionsunterricht
Klassenstufe 3. Schuljahr bis 5. Schuljahr
Maße 29,7 x 42,0 cm
Seiten 48
Verlag BVK Buch Verlag Kempen
ISBN 978-3-86740-955-1
Autor Teresa Zabori

Beschreibung

Warum dürfen Juden am Sabbat nicht arbeiten? Was ist koscheres Essen? Und an welchen Gott glauben Juden?

Diesen und anderen Fragen rund um das Judentum gehen die Kinder mit Hilfe dieser Materialien nach. Dabei lernen sie die Grundlagen der jüdischen Religion kennen. Sie erfahren, wie der jüdische Glaube entstanden ist, wie es in einer Synagoge aussieht und wie Juden den Sabbat feiern. Darüber hinaus lernen sie weitere wichtige religiöse Bräuche und Feste wie Chanukka und das Pessach-Fest kennen. De Kinder werden dabei angeregt, die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede zwischen Judentum und Christentum zu entdecken.Matzen, hebräische Lieder und das Basteln eines jüdischen Dreidels runden die Materialien ab. Ihr Wissen über das Judentum testen die Schülerinnen und Schüler abschließend in einem kleinen Spiel.

Aus dem Inhalt:

Wo leben Juden heute? - Gott und Abraham - Mose und der Bund mit Gott - Die Zehn Gebote - Der Sabbat - Die Thora - In der Synagoge - Bar Mizwa - Der Davidstern - Jüdische Feste - Judentum und Christentum - Juden: ausgegrenzt und verfolgt - Hebräisch - Judentum-Spiel o