Hör mal! - Hörverstehen trainieren - 1.-2. Schuljahr - Eine Grundkompetenz für lebenslanges Lernen. Schulung der autitiven Wahrnehmung. Zuhören - Verarbeiten - Verstehen. Mit Audiofiles

Produktinformationen

Schulform
Grundschule
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 2. Schuljahr
Seiten 104
Verlag KOHL VERLAG Der Verlag mit dem Baum
ISBN 978-3-86632-626-2
Auflage 3. Aufl.

Beschreibung

Hör- und Wahrnehmungsübungen Hör- und Wahrnehmungsübungen sind wesentlicher Bestandteil eines zeitgemäßen Unterrichts. Nach der erfolgreichen Reihe "Ohren auf!" trainieren die Kinder mit "Hör mal!" das Hörverstehen in realitätsnahen Situationen: Sie hören Informationssendungen, Reportagen, Interviews, Lieder und literarische Texte, sie nehmen an Gesprächen und Diskussionen teil und sie lösen Aufgaben zu den vielfältigen Tondokumenten. Die Schüler verschaffen sich dabei allgemeine Informationen über ein Thema (globales Hören), sie filtern Wichtiges aus Unwichtigem heraus (selektives Hören) und sie handeln und reagieren auf gehörte Anweisungen (detailliertes und geführtes Hören). Die Kopiervorlagen weisen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade auf und erfordern verschiedene Sozialformen. - Klangspaziergang - Geräusche erkennen - Instrumente zuordnen - Gedichte und Lieder - Rätsel und Witze - Literarische Texte/Sachtexte - Dialoge und Interviews 104 Seiten (incl. Audiofiles zum Hörverstehen)

Zugehörige Magazinartikel

Hören und Zuhören – Hörbildung für Kinder
Kannst du nicht hören? Du hörst nicht zu. Hör mal zu. Bereits in diesen alltäglichen Sätzen wird deutlich wie wichtig Hören und Zuhören im Alltag ist. Die meisten Kinder hören von Geburt an gut. Leider nimmt eine erworbene Schwerhörigkeit bei Kindern und Jugendlichen zu. Wie kann dieses wichtige Vermögen geschützt werden? Wie können wir lernen, besser zuzuhören?

Hörverständnis: Richtig zuhören ist wichtig
Gutes Hören und richtig zuhören ist für erfolgreiches Lernen in der Regel unerlässlich. Ständig nehmen wir Geräusche, Stimmen oder Lärm wahr. Anders als Wegsehen ist Weghören nicht ganz so leicht. Laute Dauerbeschallung macht uns schwerhörig und krank.