Meine Kinder spiegeln mich - Mit der Spiegelgesetz-Methode Kindheit und Pubertät locker bewältigen

Produktinformationen

Maße 26,9 x 42,0 cm
Seiten 103
Verlag Ennsthaler
ISBN 978-3-85068-730-0
Auflage 2. Aufl.
Autor Silvia Beyer

Beschreibung

Ob frech, schüchtern oder widerspenstig - Kinder sind in jedem Alter eine Herausforderung. Immer wieder sind Eltern ratlos oder verzweifelt. Vor allem die Pubertät wird gefürchtet. Der Leistungsdruck, alles perfekt machen zu müssen, schafft für beide Seiten zusätzlich eine schwierige Situation. Die Angst vor dem Versagen ist groß. Silvia Beyer zeigt in ihrem Ratgeber eine Alternative auf, wenn es darum geht, Verständnis und Geduld für den Nachwuchs aufzubringen. Aber nicht nur das. Mit Hilfe der Spiegelgesetz-Methode nach Christa Kössner® ist es sogar möglich, dass Eltern in unangenehmen oder abstoßenden Verhaltensweisen ihrer Kinder ein Geschenk für sich selber entdecken können. Keine Spiegelung ist purer Zufall, sondern eine Chance zur Selbsterkenntnis. Durch einen Perspektivenwechsel erkennt man, welche Fähigkeiten hinter einem scheinbaren Manko stecken.Mit einer Prise Humor gewürzt, ist dieses Buch eine leicht zu lesende Lektüre mit bereicherndem Inhalt. Es zeigt, dass Kindererziehung durch und durch positiv erlebt werden kann, weg von eingefahrenen Überzeugungen und Glaubenssätzen. Beyer versteht es zu motivieren und gibt Hilfestellungen, damit Eltern und deren Sprösslinge die verschiedenen Entwicklungsphasen - vom Kleinkind bis zum jungen Erwachsenen - gemeinsam gut meistern.

Zugehörige Magazinartikel

Werte vermitteln: Wie aus Kindern starke Persönlichkeiten werden
Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen, Empathie und Toleranz, Offenheit und Neugier – das sind Werte, die wohl fast alle Eltern ihren Kindern gern mit auf den Weg geben möchten. Aber wie bilden sie sich? Ist ein aufrechter Charakter nur eine Frage der Gene? Oder können Eltern ihren Kindern aktiv dabei helfen ein stabiles Wertegerüst zu entwickeln?