30x digitale Medien für 45 Minuten - Klasse 1-4 - Ausgearbeitete Stunden zur Medienerziehung

Produktinformationen

Schulform
Grundschule
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 96
Verlag Verlag an der Ruhr
ISBN 978-3-8346-3680-5
Autor Nina Wilkening

Beschreibung

Unterrichtsmaterial mit Kopiervorlagen für Lehrer an Grundschulen, Fächer: Deutsch, Sachunterricht, Klasse 1-4 +++ Medienkompetenz ist nicht erst seit dem Wanka-Digitalpakt das Schlagwort der Stunde. Doch wie sollen Sie alles Wissenswerte rund um Youtube, Facebook, Powerpoint und Co. in Ihren Unterricht integrieren? Mit diesen 30 vorbereiteten Stunden rund um Medienbildung können selbst absolute Digital-Laien wertvolle Medienerziehung im Grundschulunterricht leisten. Jeder Schritt wird detailliert erklärt, durch die genauen Beschreibungen der Abläufe eignen sich die Stunden auch perfekt für Rand- und Vertretungsstunden. Die thematische Bandbreite ist riesig: Stunden zum Arbeiten mit PCs und Tablets sind ebenso enthalten wie der Umgang mit Anwendungen, wie Powerpoint und Word. Auch über mögliche Gefahren in sozialen Netzwerken wird aufgeklärt. So werden Ihre Schüler fit für die Zukunft!

Zugehörige Magazinartikel

Wieviel Mediennutzung für Schulanfänger
Das Schuljahr hat gerade begonnen, für sehr viele Mädchen und Jungen in Deutschland zum ersten Mal. Im vergangenen Schuljahr waren es bundesweit mehr als 730.000 Erstklässler, in diesem Jahr dürfte die Zahl vergleichbar sein.

Wie viel Digitalisierung verträgt die Schule?
Eine große Mehrheit der Deutschen ist sich sicher: In Zukunft finden Menschen nur noch dann einen guten Arbeitsplatz, wenn sie über ein grundlegendes Verständnis digitaler Technologien verfügen. Viele von ihnen glauben gleichzeitig, dass die meisten Menschen in Deutschland noch nicht ausreichend Digitalkompetenz besitzen. Diese zu vermitteln sei Aufgabe der Schulen, sagen 84 Prozent von 1000 Befragten im Rahmen einer Studie übereinstimmend.