Bergedorfer® Unterrichtsideen - Das Hörverstehen fördern mit kurzen Erzähltexten, m. 2 Audio-CDs - Materialien zur Steigerung der Schlüsselkompetenz Hören. 5./6. Klasse

Produktinformationen

Schulform
Sekundarstufe, Sekundarstufe I
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr
Maße 29,7 x 42,0 cm
Seiten 66
Verlag Persen Verlag in der AAP Lehrerwelt
ISBN 978-3-8344-3258-2
Auflage 5. Aufl.
Autor Felicitas Zeitz, Florian Zeitz

Beschreibung

Das Hörverstehen zu trainieren und zu festigen ist wesentlicher Bestandteil der Lehrpläne. Doch obwohl Hören/Zuhören eine der vier Kernkompetenzen im Fach Deutsch ist, gibt es bisher wenig passendes Unterrichtsmaterial, das das genaue Zu- und Hinhören übt. 10 Hör-Geschichten auf 2 CDs rund um die Hauptprotagonisten Jasper und Jule - spannend erzählt und professionell vorgetragen - machen Lust aufs Zuhören. Die Kopiervorlagen zu den einzelnen Hör-Texten, die jeweils ca. 10 Minuten lang sind, sind so aufgebaut, dass sich die jugendlichen Zuhörer auf vielfältige Art und Weise mit dem zuvor Gehörten auseinandersetzen können. So werden Ihre Schüler durch die Art der Aufgabenstellung dazu angehalten, genau und aufmerksam hinzuhören und Hörstrategien zu entwickeln. Jede Geschichte liegt auch noch einmal in gedruckter Version vor und wird durch Denk- oder Rätselaufgaben ergänzt, die über das Gehörte hinausgehen. Das ist Deutschunterricht, bei dem die Schüler die Ohren spitzen!

Zugehörige Magazinartikel

Hören und Zuhören – Hörbildung für Kinder
Kannst du nicht hören? Du hörst nicht zu. Hör mal zu. Bereits in diesen alltäglichen Sätzen wird deutlich wie wichtig Hören und Zuhören im Alltag ist. Die meisten Kinder hören von Geburt an gut. Leider nimmt eine erworbene Schwerhörigkeit bei Kindern und Jugendlichen zu. Wie kann dieses wichtige Vermögen geschützt werden? Wie können wir lernen, besser zuzuhören?

Hörverständnis: Richtig zuhören ist wichtig
Gutes Hören und richtig zuhören ist für erfolgreiches Lernen in der Regel unerlässlich. Ständig nehmen wir Geräusche, Stimmen oder Lärm wahr. Anders als Wegsehen ist Weghören nicht ganz so leicht. Laute Dauerbeschallung macht uns schwerhörig und krank.