Tablet-Klassen - Begleituntersuchung, Unterrichtskonzepte und Erfahrungen aus dem Pilotprojekt "Mobiles Lernen in Hessen - MOLE"

Produktinformationen

Schulform
Grundschule, Sekundarstufe, Sekundarstufe I
Maße 29,8 x 42,0 cm
Seiten 282
Verlag Waxmann Verlag GmbH
ISBN 978-3-8309-3603-9
Herausgeber Alexander Tillmann, Ingo Antony
Autor Ingo Antony, Hans Arold, Katharina Berscheid, Julia Eckhardt, Vera Fleck, Birte Franke, Miriam Hornig, Judith Lehnert, Frauke Linz, Bodo Merz, Laura Marie Schneider, Maria Steinmetz, Alexander Tillmann

Beschreibung

Dieses Buch beschreibt Ergebnisse, Erfahrungen und erprobte Unterrichtskonzepte aus dem Pilotprojekt "Mobiles Lernen in Hessen - MOLE", den die Hessische Lehrkräfteakademie in Kooperation mit studiumdigitale, der zentralen eLearning-Einrichtung der Goethe-Universität Frankfurt im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums in den Jahren 2013 bis 2016 durchgeführt hat. Ziel des Projektes war es herauszufinden, welchen Einfluss der Einsatz von Tabletcomputern in der Grund und Unterstufe auf das Lernen und die Entwicklung der Medienkompetenz der Lernenden hat. Dabei konnten Erkenntnisse darüber gewonnen werden, welche Unterrichtskonzepte zielführend sind und damit eine positive Auswirkung auf das individuelle sowie das gemeinsame Lernen haben. Ebenso wurde deutlich, unter welchen Rahmenbedingungen die erfolgreiche Einbindung von Tablets in den Unterricht gelingen kann.

Zugehörige Magazinartikel

Digitale Medien im Unterricht
Digitale Medien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie beeinflussen unser Denken und Handeln und gehören zur Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen spätestens ab dem Kindergartenalter. Es ist also in jeder Hinsicht sinnvoll, den Heranwachsenden einen sinnvollen Umgang mit der Technik und den dort präsentierten Inhalten beizubringen. Doch wie viel Digitalität macht Sinn?