Reihe Verkehrsrecht - Verkehrspädagogik in der Fahrschulaus- und -weiterbildung

Produktinformationen

Maße 30,1 x 42,0 cm
Seiten 300
Verlag Kirschbaum
ISBN 978-3-7812-2023-2
Autor Günter Kölzer, Kai Schäder, Ulrich Wibbeke

Beschreibung

Das neue Werk zur Pädagogisch-qualifizierten Fahrschulüberwachung!

Die Fahrlehreraus- und Weiterbildung wurde mit der Reform des Fahrlehrergesetzes zum 1. Januar 2018 grundlegend weiterentwickelt. Das neue Recht räumt der Pädagogik in der Ausbildung neuer Fahrlehrer einen erheblich höheren Stellenwert ein als bisher. Zudem wird erstmals eine Pädagogisch qualifizierte Fahrschulüberwachung (PQFÜ) auch für bestehende Fahrschulen eingeführt! Aus diesem Anlass erscheint unser neuestes Werk Verkehrspädagogik in der Fahrschulaus- und -weiterbildung, in welchem die Basisinhalte

- Grundlagen der Fahrschulpädagogik
- die Planung von theoretischem und
- die Planung von praktischem Unterricht

klar und verständlich präsentiert und methodisch, analytisch und didaktisch aufbereitet werden. Das Werk trägt dabei auch aktuellen Themen wie Digitalisierung, demografischem Wandel, Umgang mit Datenschutz oder Interkulturalität Rechnung
und zeigt auf, wie sich diese auf den Fahrschulunterricht auswirken, wie sie sinnvoll und gewinnbringend zu handhaben sind.

Da alle Stationen eines Kraftfahrerlebens (Ersterwerb einer Fahrerlaubnis, Weiterbildungen, Erhaltung der Mobilität im Alter, ggf. Aufbauseminare etc.) unterschiedliche pädagogische Situationen sind, erfordern diese auch ein entsprechendes Lehrerverhalten. Mit dem Handbuch werden nun erstmals über den "Standard-Unterricht" hinaus auch die besonderen pädagogischen Anforderungen aller anderen Angebote, die eine moderne Fahrschule ihren Kunden macht, dargestellt und erläutert. Als Ausbildungs- und Standardwerk richtet sich "Verkehrspädagogik in der Fahrschulaus- und -weiterbildung" nicht nur an Fahrlehrer in der (neuen) Ausbildung, sondern auch an aktive Fahrlehrer in ihren Fahrschulen.