Bildungssoziologische Beiträge - Übergänge nach der Schule als "zweite Chance"? - Eine quantitative und qualitative Analyse der Ausbildungschancen von Schülerinnen und Schülern aus För Neu

Produktinformationen

Schulform
Förderschule, Förderschulen
Seiten 244
Verlag Beltz Juventa
ISBN 978-3-7799-6143-7
Autor Jonna M. Blanck

Beschreibung

Die Studie beschreibt erstmals deutschlandweit die Ausbildungschancen von FörderschülerInnen mit "Lernbehinderung" und untersucht quantitativ und qualitativ, wie diese erklärt werden können. Überprüft wird, welche Bedeutung der Förderschulbesuch sowie die Berufs- und Rehaberatung der Agenturen für Arbeit für die Übergänge nach der Schule haben. Zudem wird analysiert, wie erklärt werden kann, dass manchen Jugendlichen der Übergang in Ausbildung trotz vieler Hindernisse gelingt. Damit trägt die Studie wesentlich zum Verständnis von Bildungsarmut im Lebensverlauf und der Debatte um "schulische Inklusion" bei