Religiöse Feiern in der Schule - Theorie und Praxis für religiös heterogene Situationen

Produktinformationen

Maße 30,6 x 44,0 cm
Verlag Kallmeyer
ISBN 978-3-7727-1544-0
Autor Bärbel Husmann, Bernd Abesser

Beschreibung

Schulen mit Glaubensvielfalt - Gemeinsame religiöse Feiern gestalten

Der Anteil christlicher Konfessionen an der Bevölkerung ist rückläufig, und in einigen Schulen gibt es keine bestimmte religiöse Mehrheit mehr. Wie können in solchen heterogenen Situationen religiöse Feiern so gestaltet werden, dass sich alle Kinder und Jugendlichen willkommen fühlen?

Schulgottesdienste zur Einschulung, zu Weihnachten und zum Schulabschluss zu planen und durchzuführen, ist angesichts großer religiöser Vielfalt nicht einfach. Alle sollen gemeinsam feiern und niemand soll sich ausgeschlossen fühlen; zugleich sollen religiöse Grenzverletzungen vermieden werden.

Der Praxisband gibt angesichts dieser Herausforderungen Orientierung und Hilfestellung. Die Autoren

  • beschreiben systematisch, welche Rahmenbedingungen im Vorfeld einer gemeinsamen Feier geklärt und welche grundsätzlichen Entscheidungen getroffen werden sollten,
  • erläutern ausführlich das liturgische Knowhow, das es den Veranstaltenden ermöglicht, ihrer individuellen Situation und ihrem Vorverständnis entsprechende Texte, Worte und Lieder zu finden, und
  • stellen mögliche Abläufe für konkrete religiöse Feiern im Schuljahreslauf oder zu besonderen Anlässen vor.

Das Buch richtet sich an Studierende, Referendarinnen und Referendare des Fachs Religion sowie an Lehrkräfte aller Schulstufen und Pfarrer oder Pfarrerinnen im Schuldienst, die religiöse Feiern so gestalten möchten, dass alle Kinder und Jugendlichen nicht nur zuschauen, sondern auch teilnehmen können.