Individuelle Förderung im Kunstunterricht - Anregungen zum Umgang mit Heterogenität und Vielfalt

Produktinformationen

Schulform
Sekundarstufe, Sekundarstufe I
Schulfach Kunstunterricht
Seiten 200
Verlag Kallmeyer
ISBN 978-3-7727-1328-6
Autor Stefan Wilsmann

Beschreibung

Kunstunterricht vielfältig gestalten
Wie werde ich Schülerinnen und Schülern mit ihren unterschiedlichen Lernvoraussetzungen im Kunstunterricht gerecht? Was tun im Falle schwieriger Lernausgangslagen? Wie motiviere ich alle Beteiligten zum gestaltungspraktischen Arbeiten? Das Fach Kunst bietet für die individuelle Förderung viel mehr Möglichkeiten als nur differenzierte Aufgabenstellungen. Mit den fachspezifischen Herangehensweisen und Methoden aus diesem Praxisband erreichen Sie Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Voraussetzungen. Das Motto lautet: Jede Schülerin und jeder Schüler kann im Kunstunterricht etwas leisten!

Das Buch enthält über 100 Praxisanregungen zur Gestaltung eines differenzsensiblen Unterrichts. Profitieren Sie von beispielhaften Aufgabenstellungen, Methoden und Klausurvorschlägen. Dabei sind alle im Buch dargelegten Angebote und Möglichkeiten praxiserprobt und direkt einsetzbar. Der umfangreiche Ideen- und Materialfundus regt zu innovativen Unterrichtseinheiten an. Darüber hinaus erfahren Sie mehr zu grundlegenden Fragen der individuellen Förderung im Kunstunterricht sowie zu aktuellen fachdidaktischen Diskussionen. Zusätzlich veranschaulichen Abbildungen erprobte inklusive Unterrichtseinheiten.

Das Buch richtet sich an Lehramtsstudierende, an Praxissemesterstudierende, an Referendarinnen und Referendare sowie Lehrkräfte des Faches Kunst, die ihren Unterricht vielseitig und differenzsensibel gestalten möchten.