DU und ICH sind GLEICH und ANDERS. Das große Buch des Lebens

Produktinformationen

Schulform
Grundschule
Klassenstufe 3. Schuljahr
Maße 31,0 x 42,0 cm
Seiten 40
Verlag FISCHER Sauerländer
ISBN 978-3-7373-5701-2
Autor Mary Hoffman
Übersetzer Stephanie Menge
Illustrator Ros Asquith

Beschreibung

Wir sind alle ganz verschieden und doch gleich! Eine farbenfrohe, fröhliche Botschaft über das, was unser Leben besonders macht!
Aus einer winzigen Zelle entsteht ein Baby. In seinem ersten Lebensjahr lernt dieser kleine Mensch rasend schnell: zu lächeln, zu essen, zu laufen. Das ist bei fast allen Kindern gleich. Lebenswege hingegen können kunterbunt sein: die Entwicklung vom Baby zum Schulkind, die Zeit als Teenager, auf Job- und Partnersuche, Leben mit oder ohne Familie und auch das Ende des Lebens. Das erfolgreiche Duo Mary Hoffman und Ros Asquith hat erneut ein sensibles und humorvolles Sachbilderbuch geschaffen, das uns zeigt: Wir sind gleichzeitig GLEICH und ANDERS.

Zugehörige Magazinartikel

Respekt – Wo hört Toleranz auf?
Wir leben in einer sehr freien Gesellschaft. Die Möglichkeiten, aus denen jeder einzelne wählen kann, sind immens. Er kann seine eigene Lebensform entfalten, ganz gleich ob es sich um die Berufswahl, die Religionsfreiheit, um die freie Meinungsäußerung oder andere persönliche Vorlieben handelt. So viel Freiheit führt zu einer starken Differenzierung und zu einer großen Vielfalt. Die Menschen in einer freien Gesellschaft können nur dann in Frieden zusammen leben, wenn es gleichzeitig ein hohes Maß an Toleranz gegenüber anderen Lebensformen gibt und jeder die individuellen Besonderheiten des anderen respektiert. Andererseits muss diese Toleranz auch ihre Grenzen haben, um nicht wahllos ins Beliebige auszuufern: Es kann nicht bedeuten, dass wir blind werden für Strukturen, die Intoleranz fördern.