Germanistik und DaF in mehrsprachigen Kontexten - Sprachdidaktische, interkulturelle und systemorientierte Perpektiven Neu

Produktinformationen

Schulfach Deutsch als Fremdsprache
Maße 29,6 x 42,0 cm
Seiten 238
Verlag Frank & Timme
ISBN 978-3-7329-0650-5
Herausgeber Naima Tahiri, Mohammed Laasri, Said El Mtouni, Rachid Jai-Mansouri

Beschreibung

Mehrsprachigkeit und die damit verbundene kulturelle Kompetenz haben großen Einfluss auf das Erlernen einer Fremdsprache. Dennoch gibt es dazu noch immer Forschungslücken. Die Autorinnen und Autoren dieses Buches erforschen Mehrsprachigkeit und Plurikulturalität im Zusammenhang mit Germanistik und Deutsch als Fremdsprache (DaF). Sie stellen die Komplexität mehrsprachiger Gesellschaften und Regionen vor und diskutieren die daraus erwachsenden Herausforderungen und Perspektiven für Auslandsgermanistik und DaF-Unterricht. Sie thematisieren den Einfluss bereits erworbener Sprachen auf das Erlernen des Deutschen und demonstrieren eindrucksvoll das Potenzial interkultureller Literatur im DaF-Unterricht bzw. in DaF/DaZ-Studiengängen. Zudem machen sie deutlich, wie wichtig die Verknüpfung von Sprach- und Kulturkompetenz beim Übersetzen und Dolmetschen sowie in der fremdsprachlichen Kommunikation ist. Als Beispiel für eine regional angepasste Didaktik stellen sie das Konzept der Erinnerungsorte in der Ausbildung angehender DaF-Lehrender in der Region MENA/Sudan vor.