Kolleg Ethik - neu Neu

Produktinformationen

Schulform
Gymnasium, Sekundarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
Schulfach Ethik
Seiten 456
Verlag Buchner
ISBN 978-3-661-22050-5
Auflage Auflage 2021
Autor Bernd Rolf, Jörg Peters, Klaus Draken, Matthias Gillissen, Martina Peters, Marcel Remme
Herausgeber Bernd Rolf, Jörg Peters

Beschreibung

Das Lehrwerk folgt den Vorgaben des neuen Bildungsplans für die gymnasiale Oberstufe in Baden-Württemberg. Es baut auf dem Unterrichtswerk "Abenteuer Ethik - neu" für die Sekundarstufe I auf, führt differenziert in die Inhalte und Methoden des Faches Ethik ein, vermittelt grundlegende Kompetenzen und bereitet gezielt auf das Abitur vor.

Kolleg Ethik - neu greift in fünf Kapiteln alle im Bildungsplan aufgeführten Standards für inhaltsbezogene Kompetenzen auf:

  • Vorgeschaltet ist eine allgemeine Einführung in die Grundlagen philosophischer Ethik, die u.a. wichtige Argumentationstechniken für den Oberstufenunterricht vermittelt und vorstellt.
  • Im ersten Kapitel Freiheit und Selbstverständnis des Menschen werden zunächst die anthropologischen Grundlagen der Ethik und die Zusammenhänge zwischen Freiheit, Moralität und Verantwortung behandelt.
  • Im Kapitel Moralphilosophie geht es um Möglichkeiten und Grenzen der Tugendethik, des Utilitarismus und der Pfl ichtethik sowie um eine Auseinandersetzung mit moralkritischen Positionen.
  • Die Begründung einer Ethik der Verantwortung und Probleme der Natur-, Technik-, Medizin- und Wissenschaftsethik sind Themen des Kapitels Verantwortung und Angewandte Ethik.
  • Das Kapitel Gerechtigkeit, Recht und Zusammenleben behandelt Theorien von Recht und Gerechtigkeit und Probleme des Zusammenlebens in einer pluralistischen Gesellschaft und einer globalisierten Welt.
  • Das Kapitel Religion und Religionskritik ist schließlich religionskritischen Positionen gewidmet und refl ektiert die Rolle von Religion in einer säkularisierten Welt.


Neu entwickelte Methodenseiten fördern einen systematischen Erwerb der geforderten prozessbezogenen Kompetenzen:

  • Insbesondere werden Methoden der Textarbeit und -produktion eingeübt und die analytischen und argumentativen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler zum Ziel einer eigenständigen Urteilsbildung konsequent geschult.
  • Am Ende des Buches werden die erworbenen Kompetenzen noch einmal gezielt in Beispielen für die Aufgabenformate der Abiturprüfung angewandt und trainiert.