FOLIES, Forum Literaturen Europas Literatur und Anerkennung Wechselwirkungen und Perspektiven

Produktinformationen

Maße 29,2 x 42,0 cm
ISBN 978-3-643-90961-9
Verlag LIT Verlag

Beschreibung

Anerkennung ist zu einem Zentralbegriff unserer Zeit geworden. Der Band versammelt Beiträge, die sich im Gefolge von Axel Honneth, Stanley Cavell und anderen Philosophen theoretischen und methodischen Aspekten einer anerkennungstheoretischen Literaturwissenschaft zuwenden und deren Erkenntnispotential anhand von Fallstudien zu so unterschiedlichen Autorinnen und Autoren wie Gottfried von Straßburg, Annette von Droste-Hülshoff, James M. Cain, Bertolt Brecht und Feridun Zaimoglu ausloten.