Klimakrise und Gesundheit - Zu den Risiken einer menschengemachten Dynamik für Leib und Seele Neu

Produktinformationen

Maße 25,2 x 42,0 cm
Seiten 213
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN 978-3-525-40771-4
Herausgeber Martin Scherer, Josef Berghold, Helmwart Hierdeis
Autor Martin Herrmann, Dagmar Petermann, Delaram Habibi-Kohlen, Elke Hertig, Irena Kaspar-Ott, Alina Herrmann, Michael Schonnebeck, Fabian Chmielewski, Christoph Nikendei, Hans-Geert Metzger, Volker Harbeck, Felix Peter

Beschreibung

Die Klimakrise läuft allen Verleugnungen und aller Ignoranz zum Trotz auf eine ökologische, ökonomische und soziale Katastrophe zu. Bestandsaufnahmen aus Klimaforschung, Geografie, Psychologie, Psychoanalyse und Medizin stellen die Frage, welche Folgen dies für die Gesundheit der Menschen schon hat und zunehmend haben wird. Besonderes Interesse gilt dabei den wachsenden Ängsten, ihren Ursachen und ihren Konsequenzen für Einzelne, für das gesellschaftliche Zusammenleben und für die Generationenverhältnisse. Die Beiträge machen deutlich: Auch im Hinblick auf die Auswirkungen der Klimakrise auf Leib und Seele und ihre Bewältigung wird sich erweisen, ob die Menschheit ausreichend Intelligenz und Entschlusskraft aufbringen kann, um ihren Fortbestand zu sichern.