Mama, nicht schreien! - Liebevoll bleiben bei Stress, Wut und starken Gefühlen. - Mit zahlreichen Übungen und Notfallhilfe

Produktinformationen

Maße 26,4 x 42,0 cm
Seiten 224
Verlag Kösel
ISBN 978-3-466-31113-2
Auflage 5. Aufl.
Autor Jeannine Mik, Sandra Teml-Jetter

Beschreibung

Mit Wut und Impulsivität in der Erziehung gekonnt umgehen

"Jetzt reicht's mir aber!!" Kaum jemand macht Eltern so wütend wie die eigenen Kinder. Denn häufig bestimmen übermäßige Angst, Kränkbarkeit und andere Stressreaktionen den Familienalltag. Diese Emotionen führen schnell dazu, dass Eltern ganz anders reagieren, als sie es sich eigentlich wünschen.

Dieses Buch mit seinen vielen Reflexionsimpulsen hilft Eltern zu unterscheiden, wann sie erwachsen denken und wann sie mit ihrem Verhalten in automatische Muster fallen. So wird es möglich, den Kindern auf Augenhöhe zu begegnen, mit ihnen in Beziehung zu treten und gemeinsam nach Lösungen zu suchen, die für alle Beteiligten in Ordnung sind.

Zugehörige Magazinartikel

Der Spagat zwischen Familie und Beruf - und wo bleibe ich?
To-Do-Listen bestimmen Ihren Alltag? Ständig plagt Sie das schlechte Gewissen? Sie hetzen von A nach B? Die Wäscheberge türmen sich? Und Sie fragen sich, wo Sie bleiben? Der berufliche und familiäre Alltag wird für berufstätige Mütter zunehmend zur Zerreißprobe. Dabei ist es wichtig, dass Sie sich selbst nicht aus den Augen verlieren. Der folgende Beitrag nennt Anregungen, wie dies gelingen kann.