Psychologische Kinderbücher - Wackelkontakt, m. 1 Online-Zugang - Epilepsie bei Kindern leicht erklärt Neu

Produktinformationen

Maße 31,5 x 42,0 cm
Seiten 64
Verlag Hogrefe (vorm. Verlag Hans Huber )
ISBN 978-3-456-86197-5
Autor Fe Strack, Martina Schlegl, Xiaying Lin

Beschreibung

Der kleine Jojo leidet an Epilepsie. Er zeigt, wie Kinder wie er mit der Erkrankung und den damit verbundenen Ängsten umgehen - und ein weitgehend unbeschwertes Leben führen können.Die Klasse von Jojo und seiner besten Freundin Charly macht oft Quatsch und dann läuft nichts mehr so, wie es eigentlich soll. Aber dass es so auch bei jemandem im Kopf abgehen kann, das hätte niemand gedacht. Als Jojo beim Sportunterricht auf einmal stürzt und ins Krankenhaus muss, ist plötzlich alles anders. Jojo scheint Angst vor der Schule zu haben und dann machen sich die anderen auch noch über ihn lustig. Jojo erklärt Charly, dass er eine Krankheit hat, die Epilepsie heißt. Dabei machen viele Nervenzellen im Gehirn gleichzeitig denselben Quatsch - sodass bei ihm für kurze Zeit manches nicht so läuft, wie es eigentlich soll. Das müssen doch gerade ihre Klassenkameraden verstehen, denkt Charly sich. Und dann haben Charly und Jojo eine geniale Idee.Die Geschichte soll von Epilepsie betroffenen Kindern helfen, ihre Erkrankung besser zu verstehen und begleitenden Erwachsenen eine Hilfe dabei sein, die verschiedenen Formen der Epilepsie kindgerecht zu erklären. "Wackelkontakt" ist ein Band der Reihe "Psychologische Kinderbücher". Das Buch liefert von Epilepsie betroffenen Kindern, ihren Eltern, Angehörigen und Therapeut*innen wichtige Informationen über die Krankheit sowie praktische Aufgaben und Übungen.Materialien zu diesem Buch können nach erfolgter Registrierung von der Hogrefe Webseite heruntergeladen werden.