Schriftenreihe Illusionsmalerei - Graumalerei, Scheinarchitektur, Draperien

Produktinformationen

Schulform
Berufsschule
Seiten 94
Verlag DVA
ISBN 978-3-421-03544-8
Autor Ursula E. Benad, Martin Benad

Beschreibung

Grundlage jeder Illusionsmalerei ist die Darstellung von Licht und Schatten. Nur mit Hell-Dunkel-Werten werden Reliefwirkung und räumliche Tiefe erzeugt. So ist die Malerei mit Grauwerten eine Kunstform für sich, von der Grisaillemalerei über dekorative Ornamente und Scheinarchitektur bis hin zu kreativen Scheinoberflächen. Entsprechend vielseitig ist die Sammlung klassischer und moderner Motive, die Ursula und Martin Benad präsentieren: reliefartige Ornamente, scheinplastische Profile, Wandgliederungen mit Halbsäulen und illusionistischen Nischen, Büsten und Statuen, monochrome Landschaften und avantgardistische Trompe-l´oeils wie Stahlblech, Plastikfolie oder zerknittertes Papier. Gemalte Draperien (Vorhänge, Faltenwürfe) spielen in der Trompe-l´oeil-Malerei eine große Rolle, sei es als Rahmung eines Bildes oder als selbständige Wanddekoration.
Auch hier zeigen die Autoren Schritt für Schritt, wie die dreidimensional wirkenden Motive malerisch erzeugt werden. Das Spektrum der Techniken reicht vom großzügigen Pinselduktus eines Fassadenornaments über die graduelle Abstufung der Licht- und Schattentöne mit Kasein- beziehungsweise Acrylfarbe bis hin zu den weich verschlichteten Übergängen einer Ölmalerei.- Perfekte Tiefenwirkung durch Architekturmalerei
- Schritt-für-Schritt-Darstellungen der verschiedenen Techniken
- Viele Motive zum Kopieren, klassisch und modern