Bergedorfer® Grundsteine Schulalltag - Den Übergang in die weiterführende Schule managen - Ein Leitfaden mit Organisationshilfen und Tipps zur Vorbereitung des Schulübertritts (4. Klasse

Produktinformationen

Schulform
Grundschule
Klassenstufe 4. Schuljahr
Maße 29,7 x 42,0 cm
Seiten 45
Verlag Persen Verlag in der AAP Lehrerwelt
ISBN 978-3-403-23611-5
Autor Marion Keil

Beschreibung

Der Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule hat für Eltern und Kinder eine große Bedeutung. Aber wie schaffen Sie es als Lehrkraft, den Übertritt für alle Beteiligten stressfrei und zielführend zu gestalten?

Mit diesem Buch bekommen Sie endlich einen Ratgeber rund um dieses für Kinder und Eltern oftmals brisante Thema in die Hand. Dabei geht es nicht nur um die Planung eines zeitlichen Ablaufs und die Zusammenarbeit mit den Eltern und den weiterführenden Schulen, sondern um weitaus schwierigere Fragen: Wie gestalte ich den Elternabend zu diesem Thema? Welche Kompetenzen benötigt ein Kind für eine Gymnasialempfehlung? Wie bereite ich die Kinder auf die neue Schule vor?
Das Besondere: Die Autorin gibt ganz praktische Tipps und Hinweise aus ihrer eigenen Erfahrung, zum Beispiel für den Umgang mit Eltern, deren Erwartung an die Schulempfehlung nicht mit der eigenen Einschätzung konform gehen. Mit diesem Buch gelingt Ihrer Klasse ein souveräner Übergang.

Zugehörige Magazinartikel

Der Streit um die Zensuren
Zensuren erhitzen immer wieder die Gemüter. Schüler beklagen sich, wenn sie sich in ihrer Leistung ungerecht benotet fühlen. Die Leistungsbewertung erscheint in der Regel als Wortgutachten oder Ziffer unter einer Klassenarbeit oder auf dem Zeugnis. Wie sieht Streit um Zensuren, um die Leistungsbewertung von Schülern, aktuell aus?

Den Übergang meistern - - Übergang Grundschule - Sekundarstufe I
Ihr Kind besucht die vierte Klasse einer Grundschule - und der Übergang zur weiterführenden Schule steht an? Das A und O für diesen Übergang ist eine funktionierende und aktive Kommunikation zwischen der Grundschule und Ihnen als Elternhaus.