Marburger Sprach-Screening (MSS) - Ein Sprachprüfverfahren für Kindergarten und Schule (1. Klasse/Vorschule)

Produktinformationen

Schulform
Grundschule, Kindergarten, Vorschule
Klassenstufe 1. Schuljahr
Seiten 63
Verlag Persen Verlag in der AAP Lehrerwelt
ISBN 978-3-403-20108-3
Auflage 3. Aufl.
Autor Inge Holler-Zittlau, Winfried Dux, Roswitha Berger

Beschreibung

Verfügen viele Ihrer Schüler über unzureichende Kompetenzen in der deutschen Sprache? Fehlt ihnen damit die Grundlage, um in der Schule erfolgreich lernen zu können? Aktuelle Studien belegen wiederholt die Notwendigkeit einer frühzeitigen und systematischen Diagnose und Förderung der sprachlichen Kompetenzen ein- und mehrsprachiger Kinder bereits im Vorschulalter. Hinzu kommen Kinder mit Fluchterfahrungen, die schnellstens die deutsche Sprache erlernen müssen.

Mit dem erweiterten Marburger Sprach-Screening (MSS-E) werden wesentliche Schlüsselkompetenzen und sprachliche Meilensteine im Erwerb der deutschen Sprache bei ein- und mehrsprachigen Kindern im Alter von 4 bis 8 Jahren zeitökonomisch und auf wissenschaftlicher Grundlage erfasst. Auch ohne logopädische Vorkenntnisse können Sie ganz einfach die sprachlichen Fähigkeiten Ihrer Schüler in den Bereichen Kommunikation, Sprachverständnis, Aussprache, Wortschatz, Grammatik und Satzbildung einschätzen. Das Prüfverfahren ermöglicht so zuverlässige Aussagen über Kompetenzen, Verzögerungen und Störungen im Spracherwerb. Mit dem Zusatz-Screening MSS-E-W erhalten Sie die Möglichkeit, schwerpunktmäßig denWortschatz und die Interessen Ihrer Schüler mit nur geringen Deutschkenntnissen zu ermitteln. Das Verfahren eignet sich sowohl für den Einsatz im Kindergarten als auch in der Schule.