Lesespurgeschichten Sekundarstufe - Differenzierte Lesespurgeschichten Geschichte 5-7 - Lerninhalte vermitteln und sinnentnehmendes Lesen fördern (5. bis 7. Klasse)

Produktinformationen

Schulform
Sekundarstufe, Sekundarstufe I
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 7. Schuljahr
Maße 29,7 x 42,0 cm
Seiten 76
Verlag Auer Verlag in der AAP Lehrerwelt GmbH
ISBN 978-3-403-08391-7
Auflage 2. Aufl.
Autor Angelika Kaufhold

Beschreibung

Sinnentnehmendes Lesen im Geschichtsunterricht

Keine Frage: Das Lesen ist und bleibt eine der Schlüsselkompetenzen, um sich die Inhalte unterschiedlicher Unterrichtsfächer zu erschließen. Dies gilt natürlich auch für den Geschichtsunterricht. Warum also nicht im Geschichtsunterricht das sinnentnehmende Lesen üben und dabei ganz nebenbei die Leselust der Schüler*innen wecken?

Lesespurgeschichten im Fach Geschichte

Jetzt gibt es die beliebten und bewährten Lesespurgeschichten auch für den Geschichtsunterricht in den Klassen 5 bis 7. Der vorliegende Band liefert Ihnen 8 spannende Geschichte, bei denen die Schüler*innen beim Lesen verborgenen Hinweisen im Text auf einer Landkarte folgen und die korrekte Ziffernfolge aufschreiben müssen, um ans Ziel zu kommen.

Wichtige Lehrplaninhalte vermitteln

Durch die spannenden Lesespurgeschichten wird aber nicht nur das sinnentnehmende Lesen gefördert. Die Geschichten behandeln wichtige Lehrplanthemen des Geschichtsunterrichts der Klassen 5 und 7. Sie liegen außerdem im differenzierter Form vor, damit sie sowohl für starke als auch für schwache Leser*innen geeignet sind.

Die Themen:

- Leben in der Steinzeit
- Mumifizierung im alten Ägypten
- Jenseitsvorstellung im alten Ägypten
- Die Olympischen Spiele der Antike
- Das Leben im alten Rom
- Römische Miteshäuser
- Die mittelalterliche Stadt
- Die mittelalterliche Burg

Der Band enthält:

- 8 Lesespurgeschichten in zwei Differenzierungsstufen
- Lesespurkarten und Lösungen als Kopiervorlagen zu allen Lesespurgeschichten