Lesespurgeschichten Grundschule - Lesespurgeschichten für das ganze Schuljahr - Logisches Denken und sinnentnehmendes Lesen in den Klassen 2 bis 4 fördern. Mit Kopiervorlagen und Selbstkon

Produktinformationen

Schulform
Grundschule
Schulfach Deutschunterricht, Leseunterricht
Klassenstufe 2. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 72
Verlag Auer Verlag in der AAP Lehrerwelt GmbH
ISBN 978-3-403-08227-9
Auflage 2. Aufl.
Autor Sven Rook

Beschreibung

Lesekompetenz fördern

Das Lesen ist eine Schlüsselkompetenz, die im Deutschunterricht der Grundschule aufgebaut werden muss. Dabei geht es aber nicht nur um Leseflüssigkeit, Lesegenauigkeit und Lesetempo. Auch für die Lesemotivation sollte man etwas tun. Diese acht Lesespurgeschichten machen Lust aufs Lesen!

Sinnentnehmendes Lesen üben

Bei den Lesespurgeschichten für die 2. bis 4. Klasse müssen die Schülerinnen und Schüler versteckten Hinweisen im Text auf einer Landkarte folgen, um die richtige Ziffernfolge zur Lösung zu erhalten. Ein falsches Textverständnis endet zwangsläufig in einer Sackgasse, die aber immer auf die richtige Spur hinweist.

Lesefortschritt für alle Schüler

Selbst ausgemachte Lesemuffel werden durch das kleinschrittige Vorgehen, die Selbstkontrolle und die eingebauten Rätsel zum Lesen motiviert. Die zweifache Differenzierung sorgt dafür, dass sowohl starke als auch schwache Schüler in Ihrem Deutschunterricht in der Grundschule Erfolgserlebnisse verzeichnen können.

Die Themen:

- Schnitzeljagd in der Schule
- Das große Erntedankfest
- Ein Weihnachtsgeschenk für Mama
- Ein Straßenfest an Silvester
- Diebstahl beim Faschingsumzug
- Das neue Fahrrad
- Unglück auf dem Sportfest
- Schatzsuche im Ferienlager