Förderkrimis für den Deutschunterricht Klassen 8-10 - Dreifach differenzierte Texte und Aufgaben mit einfachster Niveaustufe als Comic. Mit Kopiervorlagen. Sekundarstufe I

Produktinformationen

Schulform
Sekundarstufe, Sekundarstufe I
Schulfach Deutschunterricht
Klassenstufe 8. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 88
Verlag Auer Verlag in der AAP Lehrerwelt GmbH
ISBN 978-3-403-07772-5
Auflage 2. Aufl.
Autor Annette Weber

Beschreibung

Mit Spaß zu mehr Lesekompetenz

Auch in der Sekundarstufe I ist das Lesen nach wie vor ein wichtiges Thema. Um die Schüler jedoch zum Lesen zu motivieren, ist es wichtig, ihnen leistungs-, aber nicht zuletzt altersgerechte Texte zu präsentieren. Die Förderkrimis des vorliegenden Bandes sind hierfür ideal geeignet.

Fälle lösen, Lesekompetenz stärken!

Beim Lesen der sieben spannenden Kurzkrimis dieses Bandes kommen die Schülerinnen und Schüler selbst dem Täter auf die Schliche und nutzen handlungsorientierte Arbeitsblätter als Kopiervorlagen als Vertiefung des Gelernten. Die Krimis liegen zur Differenzierung im Deutschunterricht in drei verschiedenen Differenzierungsstufen vor, wobei die leichteste Niveaustufe als Comic gestaltet ist.

Ideal für die Inklusion im Deutschunterricht

Die Kurzkrimis dieses Bandes sind besonders gut für heterogene Klassen geeignet. Dank der unterschiedlichen Differenzierungsstufen können alle Schüler mit der gleichen Geschichte arbeiten, jedoch auf verschiedenen Leistungsniveaus.

Der Band enthält:

- sieben spannende Kurzkrimis in drei Differenzierungsstufen
- zu jedem Krimi differenzierte Arbeitsblätter zur Leseförderung
-einen umfangreichen Lösungsteil