Eulenspiegel Kinderbuchverlag - Ilse Bilse - Zwölf Dutzend alte Kinderverse Neu

Produktinformationen

Schulform
Kindergarten
Seiten 176
Verlag Eulenspiegel
ISBN 978-3-359-01145-3
anderes Achim Roscher
Illustrator Gertrud Zucker

Beschreibung

Reich und vielfältig ist der tradierte Kinderverse-Schatz. Allzu oft aber sind nur Rudimente von dem geblieben, was wir als Kinder aus dem Effeff beherrschten - weil es uns Eltern und Großeltern zum Einschlafen aufgesagt oder vorgesungen haben, weil wir unsere Spiele mit lustigen Versen begleiteten oder uns herrlich respektlose Reime zuriefen, mit denen wir die Erwachsenen auf den Arm nahmen. In diesem Buch sind die schönsten Kinderverse zusammengetragen. Neben kosenden Versen, Schlafliedern und Wiegenreimen, wie sie liebende Eltern durch die Jahrhunderte ersannen, gibt es lustige Reimereien, die von Kindern selbst zu ihrer Unterhaltung und Freude gebildet wurden, und es gibt Neck-, Scherz- und Lügenverse voll grenzenloser Einfallslust. Viele der Verse sind schon Jahrhunderte alt, haben sich durch Kindergenerationen hindurch ihre Frische bewahrt und können auch heute noch Spiel und tägliche Verrichtungen der Kinder begleiten. Sie machen auch mit kostbaren Worten bekannt, die so spielerisch und selbstverständlich in den Sprachschatz der Kinder finden. Das Buch liefert auch Anweisungen für Finger-, Bewegungs- und Kreisspiele, die zu vielen der Lieder und Verse möglich sind. Die phantasievollen und durchgängig vierfarbigen Illustrationen runden das Buch und machen es zu einem "kleinen Hausschatz" für die ganze Familie.