Die Heldenreise in "Harry Potter". Entwurf für eine Unterrichtseinheit in der Grundschule

Produktinformationen

Schulform
Grundschule
Seiten 24
Verlag GRIN Verlag
ISBN 978-3-346-00137-5
Autor Gloria Stuhlenmiller

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Didaktik - Germanistik, Note: 1, , Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll die Thematik der "Welt der Muggel - Ein Albtraum für Harry" genauer untersucht werden.

Dazu erfolgt zunächst im Theorieteil die Darstellung der Heldenreise in Harry Potter und der Stein der Weisen in zehn Stufen. Anschließend wird im praktischen Teil dieser Arbeit eine mögliche Unterrichtsstunde zu der Thematik "Die Welt der Muggel - Ein Albtraum für Harry" aufgezeigt und auf die einzelnen Unterrichtsphasen genauer eingegangen.

Im dritten Teil dieser Arbeit erfolgt die Vorstellung der Forschungspublikation "Die Reise des Helden im Hollywoodkino". Zuletzt sind die Resultate der Arbeit in einer abschließenden Schlussbetrachtung formuliert.

Das Erstlingswerk "Harry Potter and the Philosopher's Stone" erschien im Juni 1997 im Londoner Verlag Bloomsbury in einer Auflage von 500 Exemplaren. Nur viereinhalb Jahre später waren bereits drei Folgebände erschienen, Buchlizenzen an Verlage in 115 Ländern der Welt vergeben, Übersetzungen in 47 Sprachen erfolgt und weltweit über 120 Millionen Exemplare verkauft.

Seit der Veröffentlichung des ersten Bandes der Harry Potter Reihe begeistert der grünäugige Zauberlehrling mit der blitzförmigen Narbe auf der Stirn ganze Generationen von Leserinnen und Lesern. Das Faszinosum Harry Potter sowie die magische Welt in und um die Zauberschule Hogwarts boomt nach mittlerweile über 20 Jahren sichtlich immer noch.

Da gerade die Bücher um Harry Potter Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters ansprechen und zum Lesen zu motivieren, ist es naheliegend diese auch im Deutsch- und Literaturunterricht in den Schulen einzusetzen. So bietet die Geschichte um Harry Potter mannigfaltige Möglichkeiten das literarische Lernen sowie die Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler zu fördern.