Sexueller Kindesmissbrauch im Volksschulalter - In besonderer Hinsicht auf Präventionsmaßnahmen im Unterricht

Produktinformationen

Schulform
Grundschule, Volksschule
Seiten 88
Verlag AV Akademikerverlag
ISBN 978-3-330-52017-2
Autor Magdalena Kärle

Beschreibung

Dieses Buch widmet sich der Frage, welche Präventionsmaßnahmen im Volksschulunterricht (Grundschule) eingesetzt werden können, damit Kinder nachhaltig davon profitieren. Außerdem wird die Rolle Der Lehrperson beschrieben, bei einem Verdacht auf sexuellen Missbrauch. Folgen für die Entwicklung des Kindes und deren Ausdrucksformen werden in der Arbeit beschrieben, da diese von außen wahrnehmbar sind und somit ein erstes Indiz für einen Verdacht eines sexuellen Kindesmissbrauchs darstellen. Um von Mythen, wie: "Pass vor bösen, fremden Männern auf! Die sind gefährlich." abzukommen wird in der Arbeit klar dargestellt, dass alle Erwachsenen Täterinnen oder Täter sein können, aber ebenso können alle Kinder zum Opfer werden. Wie im Falle eines Verdachts von Seiten der Lehrperson gehandelt werden muss ist beschrieben. Hierbei ist wichtig, dass das Kindeswohl im Zentrum aller Handlungen steht. Materialien werden beschrieben und dargestellt, um dem Gesprächstabu der "Sexualität" in der Gesellschaft entgegenzuwirken.