EinFach ZuHören

Barock

Produktinformationen

Schulform
Sekundarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
Schulfach Literaturunterricht
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Maße 12,6 x 14,3 cm
Verlag Schöningh
ISBN 978-3-14-062632-3
Ausstattung 75 Min.

Beschreibung

Unter der Rubrik "Hörprobe" erhalten Sie als Hörbeispiel:
Track 10: Paul Fleming: An sich, 1:22 (mp3)

Inhaltsübersicht:

Johann Sebastian Bach: Präludium c-Moll für Laute (BWV 999) (2:09)
Andreas Gryphius: Es ist alles eitel (1:37)
Johann Christoph Männling: Todten-Bahre (1:40)
Andreas Gryphius: Abend (1:51)
Andreas Gryphius: Tränen des Vaterlandes (1:46)
Friedrich von Logau: Des Krieges Buchstaben (0:28)
Andreas Gryphius: Grab-schrifft Marianae Gryphiae seines brudern Pauli töchterlein (1:01)
Andreas Gryphius: Menschliches Elende (1:39)
Christian Hofmann von Hofmannswaldau: Die Welt (1:09)
Paul Fleming: An sich (1:22)
Christian Hofmann von Hofmannswaldau: Vergänglichkeit der Schönheit (1:30)
Paul Fleming: Wie er wolle geküsset sein (1:19)
Martin Opitz: Carpe diem (1:45)
Martin Opitz: Ach Liebste, lass uns eilen (1:07)
Anonym: Allegorisch Sonett (1:17)
Friedrich von Logau: Epigramme (2:42)
Georg Rudolf Weckherlin: Von ihren überschönen Augen (1:36)
Simon Dach: Unterthänigste letzte Flehschrift an Seine Kurfürstliche Durchlaucht, meinem gnädigsten Kurfürsten und Herrn (2:30)
Günter Grass: Das Treffen in Telgte (11:31)
Martini Opitii: Buch von der deutschen Poeterey. Das VII. Capitel (2:30)
Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen: Simplicius Simplicissimus Teutsch. Das IV. Kapitel (8:04)
Der Dreißigjährige Krieg (7:53)
Paul Gerhardt: Sommer-Gesang (4:16)
Friedrich von Spee: Traur-Gesang von der noth Christi am Oelberg in dem Garten (4:03)
Michael Kongehl: Der Alte Jung-Gesell (2:33)
Robert Gernhardt: Materialien zu einer Kritik der bekanntesten Gedichtform italienischen Ursprungs (1:03)
Johann Sebastian Bach: Wachet auf, ruft uns die Stimme (BWV 140) (4:53)

Alle Texte dieser CD befinden sich im Unterrichtsmodell: EinFach Deutsch. Barock, Bestell-Nr.: 022418