Geschichte - Ausgabe für Gymnasien in Bayern

Schülerband 7

Produktinformationen

Land Bayern
Schulform
Gymnasium
Klassenstufe 7. Schuljahr
Maße 26,6 x 19,7 cm
Seiten 225
Verlag Schöningh
ISBN 978-3-14-035722-7
Ausstattung vierfarb., zahlr. Abb.
Zulassungsinformation Der Titel ist zugelassen. Die Zulassungsnummer lautet: 267/19-G+.

Beschreibung

Fachdidaktische Beratung: Henning Gießen, Friedrich Schäfer
Fachwissenschaftliche Beratung: Klaus Herbers, Gregor Weber

Neuer LehrplanPLUS - neues Lehrwerk GESCHICHTE für Bayern

GESCHICHTE heißt die neue Werkreihe auf Grundlage des neuen LehrplansPLUS für Bayern.

Kompetenzorientiert, passgenau

Die passgenauen Angebote des neuen Lehrwerks GESCHICHTE ermöglichen es den Schülerinnen und Schülern, die vom LehrplanPLUS verlangten historischen Kompetenzen systematisch aufzubauen. Das Lehrwerk bietet altersgemäße Materialien, die spannende Fragen aufwerfen und die Neugier wecken. Es behandelt Themen, die zum Nachdenken einladen und durch ihren Gegenwartsbezug Orientierungshilfen für die Schülerinnen und Schüler bieten. Das Lehrwerk vermittelt historische Kenntnisse im narrativen Zusammenhang und bietet vielfältige Anlässe, bei denen die Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeit entwickeln können, eigene Narrationen zu verfassen. GESCHICHTE fördert durch seinen spiralcurricularen Aufbau sowie durch Wiederholungs- und Vertiefungsangebote das nachhaltige Lernen. Kompetenzorientierte Lernaufgaben, die im Unterricht direkt einsetzbar sind, runden das praxisbezogene Angebot des Lehrwerks GESCHICHTE ab.

Verständlich, altersgemäß, innovativ

Verständliche, altersgemäße und zugleich interessante Texte wurden ausschließlich von aktiven Geschichtslehrerinnen und -lehrern geschrieben, die die Bedürfnisse ihrer jugendlichen Leser aus eigener Unterrichtserfahrung genau kennen. Die Werkreihe GESCHICHTE vermittelt Schülerinnen und Schülern eine sichere Orientierung in der Zeit (z.B. durch die Verankerung der "Grundlegenden Daten und Begriffe" des LehrplanPLUS), ein klar geordnetes Geschichtswissen sowie ein Denken in historischen Zusammenhängen. Vertraute Themen aus der Regionalgeschichte der eigenen Umgebung werden verbunden mit innovativen Längsschnitten, die der LehrplanPLUS vorsieht. So öffnen sich für Schülerinnen und Schüler neue, gegenwartsbezogene Perspektiven auch auf die eigene Geschichte. Neben die Themen der politischen Geschichte treten immer wieder Aspekte der Alltags-, Gesellschafts-, Wirtschafts-, Geschlechter- und Kulturgeschichte. Und die bayerische und deutsche Geschichte werden dort, wo es die Erfordernisse eines zeitgemäßen Geschichtsunterrichts verlangen, in den europa- und globalgeschichtlichen Kontext eingebettet.

Differenzierung: Individuelle Lernzugänge

Die Werkreihe GESCHICHTE folgt einem systematischen Differenzierungskonzept. Darstellungstexte, Materialien und Aufgaben ermöglichen das Unterrichten in heterogenen Lerngruppen und machen Angebote für individuelle Lernzugänge.

Aus der Praxis für die Praxis

Die Werkreihe GESCHICHTE ermöglicht es Lehrerinnen und Lehrern, trotz knapper Zeitbudgets einen modernen, kompetenzorientierten und nachhaltigen Unterricht auf hohem Niveau vorzubereiten. Dabei unterstützen sie auch die umfangreichen Begleitmaterialien und das digitale Zusatzangebot.
Die Schülerbände und Materialien für das 8. bis 10. Schuljahr befinden sich in Vorbereitung.