Der Sammler und die Seinigen - Martin Bodmer (1899-1971) und der Gottfried Keller-Preis

Produktinformationen

Maße 22,5 x 15,7 cm
Seiten 264
Verlag NZZ Libro
ISBN 978-3-03823-631-3
Auflage 1., Aufl.
Autor Thomas Bodmer

Beschreibung

Der Autor, Neffe von Martin Bodmer, erzählt dieGeschichte des Gottfried Keller-Preises von derGründung 1921 bis 1947. Die Folgejahre bis2007 sind im Anhang dokumentiert. Der Schwerpunktliegt auf den Anfängen, der Herausbildungeiner Vergabepolitik und auf den Jahren 1933 bis1945. Ein zweiter Fokus richtet sich auf den persönlichenund geistigen Werdegang von MartinBodmer. Dieser wird anhand der Preisgeschichteals ein etwas unbedarfter jugendlicher Geldgebercharakterisiert, der sich im Laufe der Zeit zumprofessionellen Grosssammler entwickelte. Nachdem Zweiten Weltkrieg verlor er sein Interesseam Preis zugunsten seiner Sammlung. Daherkommt der heute in Genf beheimateten BibliothecaBodmeriana ein besonderer Stellenwert zu.