Ländliche Räume in Deutschland – abgehängt oder im Aufwind?

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011590
Erschienen am 03.05.2021
Schulfach Geografie / Erdkunde
Dateiformat PDF-Dokument
Dateigröße 974,3 kB
Seiten 7
Autoren/Autorinnen Christian Krajewski, Ingo Mose, Claus-C. Wiegandt

Beschreibung

Die Wahrnehmung ländlicher Räume wird durch eine sonderbare Dichotomie bestimmt: Oft gelten sie pauschal als strukturschwach, unterentwickelt und abgehängt, werden gar als "Restgröße" der Raumentwicklung bezeichnet. Zugleich unterliegen sie aber häufig einer Idealisierung. Mit ländlichen Räumen wird das idyllische Bild einer vermeintlich heilen Welt assoziiert. Beide Zuschreibungen entsprechen kaum der Realität, sind jedoch symptomatisch für die Defizite in der Auseinandersetzung mit Fragen der ländlichen Entwicklung.