Industrie und Umwelt in den Südstaaten der USA

Eine historisch-geographische Betrachtung

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010802
Schulform
Fachschule, Hochschule, Integrierte Gesamtschule, Oberschule, Sekundarstufe II
Erschienen am 01.03.2014
Schulfach Geografie / Erdkunde
Dateiformat PDF-Dokument
Dateigröße 2,9 MB
Seiten 6
Autoren/Autorinnen Craig E. Colten

Beschreibung

Der US-amerikanische Süden gilt als traditionell orientierte Region, die unverändert viele Kennzeichen peripherer Räume trägt. Erst in einer Art nachholenden Entwicklung kam es in den Südstaaten, besonders nach dem Zweiten Weltkrieg, zu einzelnen industriellen Schwerpunkten. Der damit erwirtschaftete Wohlstand wird allerdings um den Preis gravierender Umweltzerstörungen erkauft, die weite Bereiche des ländlichen Raums der Südstaaten betreffen und für eine Reihe von Konfliktenverantwortlich sind.