Leistungsbeurteilung im individuellen Lernprozess

Oder: Sechs Zahnräder für das Lern-Getriebe

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200033012350
Schulform
Förderschule, Hauptschule, Integrierte Gesamtschule, Mittelschule, Oberschule, Orientierungsstufe, Realschule, Realschule plus, Regelschule, Regionale Schule, Sekundarschule
Erschienen am 01.12.2013
Schulfach Pädagogik
Dateiformat PDF-Dokument
Dateigröße 700,9 kB
Seiten 7
AutorInnen Gunther Werner

Beschreibung

Wie und unter welchen Voraussetzungen kann es gelingen, Schülerleistungen im individuellen Lernprozess zu beurteilen? Das Bild des "Lern-Getriebes" soll verdeutlichen: Es geht darum, die gängige Beurteilungspraxis in der Schule schrittweise, planmäßig und systematisch zu verändern und zu ergänzen, damit Kinder und Jugendliche in der Schule besser, motivierter und erfolgreicher lernen (lernen).