Politische Ökologie des Trinkwassers in Guangzhou

Akteure und soziale Verwundbarkeiten

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010765
Schulform
Fachschule, Hochschule, Integrierte Gesamtschule, Oberschule, Sekundarstufe II
Erschienen am 01.10.2013
Schulfach Geografie / Erdkunde
Dateiformat PDF-Dokument
Dateigröße 1,2 MB
Seiten 8
AutorInnen Rainer Wehrhahn, Michael Helten, Anna Lena Bercht

Beschreibung

Die Volksrepublik China ist gegenwärtig die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt. Im Zuge der 1978 initiierten Reform- und Öffnungspolitik und forcierten Integration in den Weltmarkt kennzeichnen bislang unbekannte Dimensionen ökonomischen Wachstums, städteräumlicher Expansionen und umfassender Ressourcennachfragen die urbanen Transformationsprozesse des Landes. Insbesondere die raumgreifenden Dynamiken des städtischen Bevölkerungswachstums und divergierende Interessen stellen neue Anforderungen an eine flächendeckende Wasserversorgung, die sich am Beispiel von Guangzhou, der drittgrößten Megastadt Chinas, demonstrieren lassen.