"Frieden schaffen ohne Waffen"?

Der NATO-Doppelbeschluss von 1979

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200031012681
Schulform
Berufsschule, Fachschule, Hauptschule, Hochschule, Integrierte Gesamtschule, Mittelschule, Oberschule, Realschule, Realschule plus, Regelschule, Regionale Schule, Sekundarschule, Sekundarstufe II
Erschienen am 22.08.2013
Schulfach Geschichte
Dateiformat PDF-Dokument
Dateigröße 1,3 MB
Seiten 6
AutorInnen Daniel Karch

Beschreibung

Am 12. Dezember 1979 unterzeichneten die Außen- und Verteidigungsminister der NATO-Mitgliedstaaten in Brüssel den "Doppelbeschluss". Kern dieses Abkommens war die Stationierung von Mittelstreckenraketen in Europa, falls Abrüstungsgespräche mit dem Warschauer Pakt keinen Erfolg zeitigten. Die Schülerinnen und Schüler (Klasse 9-13) befassen sich mit der Wirkungsgeschichte dieses "Aufrüstungsbeschlusses", der die Gemüter in Ost und West erhitzte und die größte Friedensbewegung in der deutschen Geschichte auslöste.