Schöne Bescherung?

Wie die Sozialerbschaft den Sozialstaat umbauen soll

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200034014528
Schulform
Berufsschule, Fachschule, Hochschule, Integrierte Gesamtschule, Mittelschule, Oberschule, Realschule, Realschule plus, Regelschule, Regionale Schule, Sekundarschule, Sekundarstufe II
Erschienen am 01.06.2013
Schulfach Politik
Dateiformat PDF-Dokument
Dateigröße 716,8 kB
Seiten 8
AutorInnen Jan Weber

Beschreibung

Welcher Jugendliche wünscht sich das nicht - ein umfangreiches Geldgeschenk zum 18. Geburtstag, mit dem sich vielfältige Wünsche befriedigen lassen? An diesem Wunschbild setzt das Konzept der "Sozialerbschaft" an - jeder junge Erwachsene erhält ein "Startguthaben" (60.000 Euro), um gesellschaftlich "nützliche" Investitionen zu tätigen. Damit, so prophezeien die Autoren, werde der deutsche Sozialstaat zu einer gerechten "Teilhabegesellschaft" umgebaut.