Dreidimensionales Gestalten im Kunstunterricht

Prozesse des Wahrnehmens und bildnerischen Schaffens

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200027012317
Schulform
Förderschule, Grundschule, Orientierungsstufe
Erschienen am 03.05.2013
Schulfach Kunst
Dateiformat PDF-Dokument
Dateigröße 229,6 kB
Seiten 4
AutorInnen Birgit Eiglsperger

Beschreibung

Dreidimensionales Arbeiten führt eher ein Schattendasein im Kunstunterricht. Dabei ist es bedeutsam für die ästhetische Bildung und die Förderung der Wahrnehmungs- und Schaffensprozesse der Kinder.