Unterrichtsstörungen (präventiv) begegnen

Strategien für eine aktive Lernzeit

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200037013222
Schulform
Förderschule, Grundschule, Hauptschule, Mittelschule, Orientierungsstufe
Erschienen am 01.04.2013
Schulfach Fachunabhängig
Dateiformat PDF-Dokument
Dateigröße 243,7 kB
Seiten 4
AutorInnen Solveig Thomas, Thomas Hennemann

Beschreibung

Auch die beste Planung verhindert nicht, dass es im Unterricht zu Störungen kommt. Wenn Kinder und Jugendliche Grenzen überschreiten, ist es Aufgabe der Lehrkraft, unmissverständliche Signale zu setzen. Der folgende Artikel ergänzt den Beitrag in Praxis Fördern 1-2013 um Strategien, die aktive Lernzeit (wieder) möglich machen.